Madonna Blog der Woche

Es begann 2013 mit einem tollen Heiratsantrag, führte zu zwei wunderbaren Hochzeiten 2015 (mit dem selben Mann natürlich) und ist heute ein schöner Wedding Blog. Nach nicht einmal acht Monaten darf ich aus der größten wöchentlichen Frauenzeitschrift Österreichs lachen. Es gibt Grund zum Feiern! tiethknot.at ist Madonna Blog der Woche! Und ich freue mich unglaublich über den tollen Beitrag in der aktuellen Ausgabe vom 18. Juni 2016.

Mein Weg zum „Blog der Woche“

Inspiriert durch das Organisieren meiner beiden eigenen Hochzeiten, entstand die kleine, aber feine Idee, einen informativen Wedding Blog ins Leben zu rufen. Wer eine Hochzeit plant weiß, wie viel Arbeit hinter diesem Fest steckt: Von der Planung der Gästeliste, über die Auswahl des Hochzeitsmenüs und der Hochzeitstorte bis hin zum Schreiben der Dankeskarten. Dabei bringt man nicht nur seine organisatorischen Skills auf Trab, sondern lernt auch jede Menge tolle Menschen kennen und sammelt wertvolle Kontakte und Erfahrungen. Da ich dieses Know-how nach der Hochzeitsplanung unbedingt an andere Bräute weitergeben wollte, motivierte mich mein Ehemann dazu meinen Blog zu starten. Und dabei greift mein Wedding Blog mein eigenes Hochzeitsmotto „we tie the knot“ auf.

Ein Hobby aus Leidenschaft

Aus meinem kleinen Hobby wurde eine große Leidenschaft. Täglich überlege ich mir neue Ideen, lese inspirierende Blogs und suche nach Themen auf Pinterest. Und jeder Kommentar, jede persönliche E-Mail und natürlich auch ganz besonders ein Print-Artikel in einem Magazin motiviert mich weiterhin so tatkräftig an meinem Blog zu arbeiten.

Linktipp: tietheknot.at auf madonna24.at

Wenn ihr den tollen Beitrag über tietheknot.at in der Print-Ausgabe der Madonna verpasst habt, kein Problem. Ihr könnt den wunderschönen Artikel zu meinem Hochzeitsblog auch online nachlesen. Ich wünsche viel Freude beim Stöbern. 🙂

Vielen Dank an das tolle Team der Madonna für den schönen Beitrag. Und ein ganz besonderes Dankeschön natürlich an euch, meine treuen Leser! 🙂

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.