Welcher Verlobungsring passt zu meiner Freundin?

Der perfekte Plan vom Heiratsantrag steht, doch das Wichtigste fehlt: Der Verlobungsring für die Frau eures Herzens! Viele Männer stellen sich dabei eine entscheidende Frage: Welcher Verlobungsring passt zu meiner Freundin? Denn den richtigen Stil für den Ring zu finden, ist oft gar nicht so einfach. Und auch die Auswahl an wunderschönen Verlobungsringen scheint unendlich. Wir verraten euch, wie ihr den passenden Ring für eure Zukünftige findet und was ihr beim Kauf beachten solltet.

Verlobungsring kaufen: 10 Fragen rund um den perfekten Ring

Die folgenden zehn Fragen solltet ihr euch vor dem Kauf des Verlobungsringes für eure künftige Braut stellen und beantworten.

Der Verlobungsring: Eine Frage des Stils

Vor dem perfekten Heiratsantrag und dem Kauf des Verlobungsrings solltet ihr euch zuerst mit den modischen Vorlieben eurer Freundin beschäftigen:

  • Welchen Stil hat meine Freundin in Sachen Mode?
  • Befinden sich in ihrem Schrank Designerstücke oder ist sie eher preisbewusst?
  • Welchen Schmuck trägt sie besonders gerne?
  • Legt sie Wert auf besonders auffällige Schmuckstücke oder mag sie es eher schlicht?
  • Wechselt sie oft ihren Stil oder bevorzugt sie zeitlose Mode, die sie dann länger trägt?

Wenn ihr in einem ersten Schritt diese Fragen beantworten könnt, bekommt ihr ein besseres Gefühl für die Auswahl des richtigen Verlobungsringes. Dafür reicht oft schon ein genauerer Blick in den Kleiderschrank.

Eine große Auswahl an Verlobungsringen gibt es heute online. Dort bekommt ihr viele Inspirationen und Ideen für klassische sowie aktuelle Verlobungsringe. Achtet unbedingt darauf, dass ihr direkt einen Trauringhersteller wählt. So könnt ihr sicher sein, dass ihr bekommt, was ihr wollt und einen kompetenten Ansprechpartner an eurer Seite habt.

Was ist die Lieblingsfarbe meiner zukünftigen Braut?

Auch die Lieblingsfarbe der Freundin spielt beim Kauf des Verlobungsrings eine Rolle. So sind auch farbige Edelsteine oder Zirkonias möglich, wodurch die Lieblingsfarbe der Freundin in den Verlobungsring eingearbeitet werden kann. Denn es muss nicht mehr “nur” ein weißer Diamant sein – auch wenn dies DER Klassiker bei Verlobungsringen ist. Auch bei der Auswahl der Edelmetalle kann die Lieblingsfarbe eine Rolle spielen.

  • Gelbgold ist noch immer der Klassiker unter den Verlobungs- und Trauringen.
  • Wem klassisches Gelbgold nicht gefällt, der kann einen Verlobungsring in Weißgold wählen.
  • Auch Ringe aus Rotgold, Apricotgold oder Roségold sind möglich.
  • Platin hat eine hellgrau-silbrige Farbe. Es ist dunkler als Weißgold, heller als Palladium und wirkt mit dem zarten Glanz besonders edel.
  • Palladium hat eine grau-silberne Färbung und ist dunkler als Platin. Im Vergleich zu Platin und Weißgold ist Palladium leichter.

Welchen Schmuck trägt meine Freundin?

Nach einem gründlichen Blick in den Kleiderschrank ist die Schmuckschatulle dran. Beim Durchsehen des Schmucks solltet ihr vor allem auf die Farben, die Edelmetalle sowie das Design achten.

  • Frauen, die fast nur Silberschmuck im zeitlosen Design tragen, freuen sich besonders über eher schlichte und zeitlose Verlobungsringe.
  • Perlenketten und vererbte Schmuckstücke von Oma weisen auf eine Trägerin mit einem eher klassischen Geschmack hin.
  • Auffälliger Schmuck – um nicht zu sagen “dicke Klunker” – zeigen euch, dass es eure Zukünftige gerne etwas opulenter mag. Verlobungsringe in Gold, gerne auch mit einem oder mehreren Steinen und einer auffälligen Fassung sind dann das richtige.
  • Frauen mit eher günstigem Modeschmuck wollen flexibel bleiben, da sie oft ihren Geschmack ändern bzw. immer mit den neuesten Trends gehen wollen. Dann solltet ihr nach einem Verlobungsring Ausschau halten, der im Nachgang veränderbar ist, z.B. durch das Aufbringen zusätzlicher Steine oder einer schönen Gravur.
  • Wenn die Verlobte einen eher sportlichen Stil pflegt und es gern leger in Jeans und Sneaker mag, dann passt ein moderner Ring. Im Trend liegen Ringe aus Titan, das in seiner Farbe etwas dunkler ist als Silber und optisch an Stahl erinnert.
  • Kleidet sich die Freundin weiblich und trägt sie gern verspielte Röcke und romantische Kleider? Auch Make-Up und ein intensiver Lippenstift sind ihr wichtig? Feminin gestylten Frauen steht ein klassischer Solitär-Ring, bei dem ein einzelner großer Stein auf einem schlichten Edelmetall-Reif prangt.

Achtet beim gemeinsamen Shopping auf Bemerkungen, die eure Freundin beim Blick in die Schaufenster macht. Frauen äußern meist ganz offen und eindeutig, was ihnen gefällt.

Welche Rolle spielen Haut- und Haarfarbe bei der Auswahl des Verlobungsrings?

Ein Faktor, der bei der Auswahl der Verlobungsringe oftmals vernachlässigt wird, ist der Farbtyp der Frau. Abgesehen von Kleidung und Schmuck ist es auch wichtig, die Haut- und Haarfarbe der Schmuckträgerin zu berücksichtigen. Dabei gibt es vier verschiedene Typen:

  • Der Frühlingstyp hat blonde oder leicht rötliche Haare und besitzt eine (sehr) helle Haut. Ihr stehen Schmuckstücke aus Gelb- und Rotgold besonders gut.
  • Der Sommertyp zeichnet sich durch eine kühl wirkende Haarfarbe wie aschblond oder Platinblond aus. Die Hautfarbe ist hell, rosig und leicht kühl. Dem Sommertypen schmeicheln Silber, Weißgold und Platin.
  • Der Herbsttyp zeigt sich in dunkelblonden bis dunkelbraunen Haarfarben. Er hat eine warme, gebräunte Hautfarbe, die einen goldenen Unterton besitzt. Manchmal hat die Haut auch einen Einschlag von Oliv. Zu ihr passen am besten Schmuckstücke in Goldgelb oder Roségold.
  • Der Wintertyp hat eine dunkle Haarfarbe. Die Haut kann eher dunkel, manchmal jedoch auch sehr hell sein. Silber, Weißgold oder Gelbgold sehen sehr gut dazu aus, vor allem, wenn die Haut sehr dunkel ist.

Wie viel Budget steht zur Verfügung?

Eine entscheidende Rolle beim Kauf des perfekten Verlobungsrings für die Freundin spielt das Budget. In den USA gilt ein Richtwert von drei Netto-Monatsgehältern – wobei der Ring dann aber meist bis ans Lebensende (im Bestfall…) getragen wird. Im europäischen Raum sieht man(n) die Sache etwas entspannter und gibt ungefähr ein halbes Netto-Monatsgehalt aus.

Der Preis eines Verlobungsrings wird vor allem durch die verwendeten Edelmetalle, Schmucksteine sowie Diamanten bestimmt. So wie die Eheringe ist auch der Verlobungsring meist eine Investition fürs Leben – die Qualität sollte daher immer eine wichtige Rolle bei eurer Entscheidung spielen.

Welche Stile für Verlobungsringe gibt es und welcher passt zur Zukünftigen?

Die Auswahl an Verlobungsringen ist groß, da kann man(n) sehr schnell den Überblick verlieren. Die Frage ist, ob sich Verlobungsringe kategorisieren lassen. Die folgenden Punkte sind für den Stil des Verlobungsrings entscheidend:

  • Material: Am gefragtesten sind Verlobungsringe in Gold, Platin, Palladium und Silber. Entscheidend sind zwei Punkte: Was gefällt meiner Freundin am besten und welche Edelmetalle passen ins Budget?
  • Stein: Die meisten Frauen lieben Verlobungsringe mit Steinen. Hier kann der Stein als Highlight in der Mitte sitzen oder es können mehrere Steine den Ring zieren. Zusätzlich kann der Stein eckig, rund oder in Herzform gearbeitet sein. Der Stein wird dabei in den Ring eingelassen oder aufgesetzt. Es gibt aber auch Frauen, die es lieber schlicht mögen. So gibt es auch Verlobungsringe ohne Stein mit farblichen Absetzungen und unterschiedlichen Oberflächen. Auch hier solltet ihr wieder den vorhandenen Schmuck eurer Freundin anschauen und abwägen, was sie lieber mag.
  • Verzierung ja oder nein: Von Schnörkeln, über mehrere Steine, farbliche Absetzungen oder auch bunte Steine – es gibt zahlreiche Möglichkeiten, um einen Ring zu verzieren. Auch hier hilft ein Blick ins Schmuckkästchen der Freundin um, um ihren Stil herauszufinden.

Soll es ein Vorsteckring oder ein eigener Verlobungsring sein?

Ein Vorsteckring (Beisteckring) ist ein schmaler Ring, der zusammen mit einem zweiten Ring am selben Finger getragen wird. Diese Ringe sind oft sehr kunstvoll gearbeitet. Er wird zur Verlobung geschenkt und später vor oder hinter dem Ehering getragen.

Klassisch schenken viele Männer einen eigenen Verlobungsring. Diese sind meist ein wenig breiter als ein Vorsteckring. Nach der Trauung wandert der Ring dann vom linken auf den rechten Ringfinger, sodass die beiden Ringe getrennt voneinander getragen werden.

Der Stil des Verlobungsrings und des Eherings muss sich nicht unbedingt gleichen. Wichtig ist jedoch, dass sie sich ergänzen. So kann der Vorsteckring zum Beispiel eher auffällig sein, während der Ehering schlicht gehalten wird.

Soll der Verlobungsring eine Gravur haben?

Um den Verlobungsring für die Angebetete noch individueller zu gestalten, kann ein kurzer Spruch, ein schönes Gedicht oder der Kosename der Freundin eingraviert werden. Auch handgeschriebene Botschaften und sogar kleine Bilder sind durch die moderne Gravurtechnik heute möglich.

Damit eine Gravur möglich ist, solltet ihr einen breiteren Ring wählen, damit genügend Platz für sie vorhanden ist. Inspiration für eine Gravur in den Ehe- bzw. Verlobungsringen findet ihr in unserem Beitrag “Die schönsten Gravur-Ideen für Eheringe”.

Verlobungsring kaufen: Was wird gerne bzw. häufig von anderen Männern gekauft?

Als besonders beliebte Verlobungsringe haben sich schlichte Pavé- bzw. Solitärringe mit vier bis sechs Krappen etabliert. Die Krappen umfassen den Stein, den ihr für eure zukünftige Braut ausgesucht habt. Bei den Edelmetallen sind vor allem Weißgold, aber auch Palladium, Platin und Roségold gefragt.

Auf unserem Pinterest-Board haben wir euch viele Inspirationen rund um Verlobungs- und Eheringe zusammengestellt.

Wie kann ich die Ringgröße meiner Freundin ohne ihr Wissen ermitteln?

Der Verlobungsring wird traditionell am Ringfinger der linken Hand getragen. Wenn deine Freundin bereits einen Ring für diesen Finger besitzt, kannst du seinen Umriss mit einem spitzen Bleistift auf einem Blatt Papier nachzeichnen. In unserem Beitrag “Ringgröße ermitteln und berechnen” gibt es eine kostenlose Ringschablone zum Download.

Die beste Freundin der künftigen Verlobten weiß viel über die modischen Vorlieben eurer besseren Hälfte. Im Zweifelsfall kann sie sich auch unverdächtig einen Ring der Freundin ausleihen, den ihr anschließend zur Größenermittlung verwendet.

Linktipp: Der perfekte Heiratsantrag

Vor jeder Hochzeit steht ein erfolgreicher und romantischer Heiratsantrag. Oft wird über Monate im Voraus geplant, manchmal auch spontan die magische Frage „Willst du mich heiraten?“ gestellt. Wir haben dir unsere Top 5 der lustigsten und außergewöhnlichsten Heiratsanträge zusammengestellt.

Don’t forget it – Pin it!

Verlobungsring kaufen: Welcher Verlobungsring passt zu meiner Freundin?

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.