10 Tipps zur Sitzordnung

Die Planung der Sitzordnung für die Hochzeit ist nicht immer einfach und erfordert oft großes Fingerspitzengefühl. Im Folgenden haben wir für euch zehn wichtige Tipps zur Sitzordnung.

Tipps zur Sitzordnung: Das müsst ihr beachten

Bestuhlung mit der Location besprechen

Besprecht im Voraus mit eurer Location, welche Sitzgelegenheiten bzw. welche Bestuhlung vor Ort möglich ist. Außerdem solltet ihr der Location so früh wie möglich Bescheid geben, wie viele Gäste ihr erwarten werdet. Viele Locations haben bereits jahrelange Erfahrungen mit Hochzeiten und können euch hinsichtlich der Bestuhlung umfassend beraten.

Sitzordnung drei Wochen vor der Hochzeit fixieren

Nachdem ihr alle Rückmeldungen zu euren Einladungen erhalten habt, könnt ihr die finale Sitzordnung zur Hochzeit festlegen. Das sollte spätestens drei Wochen vor der Hochzeit passieren.

Das A und O für jede Sitzordnung: Der Tischnachbar

Es ist nicht immer leicht, den passenden Tischnachbarn für seine Gäste zu finden. Als Faustregel gilt: Jede Person sollte am Tisch mindestens eine andere Person kennen, damit die Gespräche in Gang bleiben.

Unser tietheknot-Tipp: Je näher der Hochzeitsgast beim Brautpaar sitzt, desto größer ist die Wertschätzung für die Person.

Wie platzieren wir Kinder auf der Hochzeit?

Nachdem es am „Kindertisch“ oft etwas turbulenter und lauter zugeht, werden sie oft an einem Nebentisch platziert. Ihnen macht es auch nichts aus, etwas weiter weg vom Brautpaar zu sitzen.

Gruppenprinzip vs. Harmonieprinzip

Bei der Sitzordnung wird oft nach Gruppen- bzw. Harmonieprinzip unterschieden. Beim Gruppenprinzip sitzen die beiden Verwandschaften streng getrennt voneinander. Beim Harmonieprinzip entscheiden gemeinsame Hobbys und Interessen. Hier wird oft ein gutes Fingerspitzengefühl benötigt.

Herr, Dame, Herr, Dame, Herr usw.

Auch bei der Sitzordnung sollte jede Dame einen Tischherren als Nachbarn haben. Und natürlich solltet ihr Paare oder Frischverliebte keinesfalls von einander trennen.

Unser tietheknot-Tipp: Im Laufe des Abends halten sich viele Gäste nicht mehr streng an ihre Plätze und die Sitzordnung wird aufgelockert.

Die Hochzeit als Dating-Plattform

Oft versuchen Brautpaare auf ihrer Hochzeit Freunde miteinander zu verkuppeln. Unser Tipp: Versucht nicht den Heiratsvermittler für unverheiratete Gäste zu spielen.

Spezialfälle: Singles, Geschiedene, etc.

Ein sehr heikles Thema bei der Planung der Sitzordnung sind Geschiedene, Singles oder Personen, die eher introvertiert sind. Singles werden oft an einem Tisch vereint. Dies sieht aber auch oft nach Heiratsvermittlung aus. Besser wäre, die Singles in 2-er Paaren oder 4-er Gruppen auf Tische zu setzen, wo Personen mit gleichen Interessen sind. Geschiedene Personen sollte man im Voraus fragen, ob sie allein oder mit Partner zur Hochzeit kommen und wo sie vielleicht auf keinen Fall sitzen möchten. Sollten Personen zerstritten sein – dies kommt in den besten Familien vor – solltet ihr diese in einem größeren Abstand zueinander setzen. In extremen Fällen könnt ihr natürlich auch ganz auf eine Einladung verzichten.

Der Abstand zwischen Tischen und Stühlen

Achtet bei der Planung der Sitzordnung auch auf genügend Abstand zwischen den Tischen und Stühlen. Am besten prüft ihr dies persönlich vor Ort, da nicht alle Locations immer darauf achten. Denn eine zu enge Tischordnung kann für die Gäste unangenehm sein, da man bei einer Hochzeit in der Regel lange sitzt.

Wie immer gilt: Lieber zu früh, als zu spät

Ein wichtiger Tipp zur Sitzordnung: Oft wird mit der Planung der Bestuhlung und der Sitzordnung viel zu spät begonnen. Schon bei der ersten Erstellung der Gästeliste solltet ihr daher die Sitzordnung berücksichtigen.

Unser tietheknot-Tipp: Denkt immer daran, dass es eure Hochzeit ist. Daher gilt: Die Sitzordnung bestimmt das Brautpaar.

Tipps zur Sitzordnung: Die größten Fehler bei der Planung

Unser tietheknot-Tipp: In unserem Beitrag „Sitzordnung zur Hochzeit“ haben wir euch die größten Fehler zusammengestellt, die bei der Planung oft gemacht werden..

Buchtipp: Notizbuch für die gestresste Braut

Bei einer Hochzeit gibt es viele Dinge, an die man denken muss. Dieses Notizbuch hilft euch, alles im Blick zu bewahren. Das wunderschöne umfasst Erinnerungshilfen für die Organisation sowie Papierfächer zum Aufbewahren von Notizen. Es passt perfekt in die Handtasche.

Gibt es auf Amazon für 13,51 Euro. *)

*) Affiliate Link

Don’t forget it – Pin it!

10 Tipps für die Sitzordnung auf der Hochzeit

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.