So findest du dein Hochzeitsparfum

Mit einem kleinen Spritzer Parfum werden umgehend Erinnerungen an die Hochzeit geweckt. So gehört zu einem perfekten Brautstyling neben einem tollen Make-up auch das perfekte Hochzeitsparfum. Bei der großen Auswahl an Parfums und Eau de Toilettes ist es nicht immer so einfach, den schönsten Duft für sich zu entdecken. So soll dich das Parfum für immer an deinen großen Tag erinnern. Im Folgenden haben wir einige Tipps, wie du den richtigen Hochzeitsduft findest.

Hochzeitsparfum: Ein neuer Duft zur Hochzeit?

Viele Bräute entscheiden sich für ein neues Parfum zur Hochzeit, um sich durch den speziellen, neuen Duft an den Hochzeitstag zu erinnern. Habt ihr euren Favoriten gefunden, solltet ihr ihn jedoch nicht erst am Tag der Hochzeit verwenden, sondern schon ein paar Wochen vorher testen. So könnt ihr euch ein wenig an den Duft gewöhnen. Verwendet ihr hingegen seit Jahren einen bestimmten Lieblingsduft, mit dem ihr euch besonders wohlfühlt, dann solltet ihr diesen am Hochzeitstag verwenden. Denn gerade zu eurem großen Tag solltet ihr euch entspannt und wohl fühlen.

Unser tietheknot-Tipp: Nach dem Probieren von etwa 3 bis 4 Parfums kann die Nase in der Regel keine neuen Düfte mehr aufnehmen. Beim Einkauf solltet ihr daher nach dem 4. Parfum aufhören und der Nase ein wenig Erholung gönnen.

Welcher Duft passt zu mir?

Blumig-romantische Düfte für die verspielte Braut

  • Fruchtig frech ist BVULGARIs Omnia Pink Sapphire. Ein floral-fruchtiges Eau de Toilette mit rosa Pfeffer, pinker Grapefruit und Moschus.
  • Eine florale Komposition auf Pfirsich, Lilie und Vanille bietet The One von Dolce & Gabbana. Ein warmer, orientalischer Duft mit blumigen Noten.
  • Decadence Eau so Decadent von Marc Jacobs ist ein intensiver Duft für besondere Anlässe. Strahlend blumigen Noten sorgen für ein besonders intensives Dufterlebnis.

Frische Düfte für die moderne Braut

  • Eternity for Women Air von Calvin Klein ist ein luftiger und dennoch kompakter Duft. Basierend auf Duftnoten von Johannisbeere, Grapefruit, Pfingstrose und Ambra.
  • Flowerbomb von Viktor & Rolf wird seinem Namen mehr als gerecht. Hier erlebt ihr eine Explosion frischer Blumen, hervorgehoben durch fruchtigen Granatapfel und holzige Noten von Patschuli, Moschus und Vanille.
  • Liquid Cashmere White von Donna Karan kombiniert frische Zitrusnoten mit süßen Duftblüten. Abgerundet wird der herrlich frische Duft mit cremiger Vanille.

Klassische Düfte für die elegante Braut

  • Emporio Armanis „She“ ist ein orientalisch-pudriger Duft mit Bergamotte, Jasmin, Maiglöckchen, Sandelholz, Vanille und Moschus.
  • Chloé zählt zu den blumig-pudrigen Düften mit Akzenten von Pfingstrosen, Litschi und Freesien. Durch einen Hauch Amber und Zedernholz wird der Duft abgerundet.
  • Elegant und feminin. Das ist Hugo Boss‘ The Scent for Her. Das Eau de Toilette punktet mit einer Kopfnote aus Rosa Pfeffer und grüner Mandarine.

Hochzeitsparfums der berühmten Brautmodelabels

Auch bekannte Brautkleider-Labels wie Vera Wang oder Oscar de la Renta haben natürlich ihre eigenen Hochzeitsparfums kreiert.

  • Lovestruck von Vera Wang ist ein blumig-frischer Duft, der euch dezent an eurem Hochzeitstag begleiten wird.
  • Auch Oscar de la Renta hat mit Something Blue seinen eigenen Duft geschaffen.
  • Elie Saab in White umhüllt die Braut in Orangenblüten und Jasmin.

Tipps rund um das Parfum zur Hochzeit

  • Falls du dich für einen neuen Duft zur Hochzeit entscheidest, nimm dir ausreichend Zeit für die Auswahl und nimm am besten deine Mama oder eine Freundin zum Parfum-Einkauf mit.
  • Parfums sollten grundsätzlich nicht nur auf den weißen Teststreifen getestet werden, sondern am besten direkt auf der Haut. Denn jeder Duft wird auf der Haut durch die Körperwärme und den eigenen Körpergeruch immer etwas anders riechen.
  • Sprühe das Hochzeitsparfum vor allem auf jene Körperstellen auf, wo die Haut besonders dünn ist. Dazu zählen die Handgelenke und Knöcheln, die Ellenbogenbeugen und die Haut hinter den Ohren.
  • Grundsätzlich gilt: Weniger ist mehr – halte Dich beim Auftragen des Parfums zurück. Frischt den Duft am besten mehrmals über den Tag auf.
  • Viele Düfte haben begleitende Bodylotions oder Duschgele. So könnt ihr eine tolle Basis vor dem Auftragen des Hochzeitsparfums schaffen.

Unser tietheknot-Tipp: Vergesst bei der Auswahl eures Parfums auch nicht auf deinen Brautstrauß. Habt ihr sehr aromatische Blumen mit einem intensiven Duft, solltet ihr lieber ein leichteres Parfum wählen. Vergiss die Blumen in Deinem Brautstrauß nicht! Sind diese sehr aromatisch und strahlen einen intensiven Duft aus, wählst Du am besten ein leichteres Parfum aus.

Parfum nie direkt auf das Brautkleid sprühen!

Ein wichtiger Tipp: Ihr solltet das Hochzeitsparfum nie direkt auf euer Brautkleid sprühen. Viele Parfums enthalten Öle, die auf sensiblen Stoffen Flecken verursachen können. Und diese können auch durch professionelle Reinigungsdienste oft nicht mehr entfernt werden. Tragt daher euer Hochzeitsparfum nur auf die Haut auf.

Linktipp: Die wichtigsten Accessoires für die Braut

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.