Eine Hochzeit auf dem Kahlenberg

Vor fast einem Jahr haben sich mein Mann und ich getraut und eine wunderbare Hochzeit auf dem Kahlenberg gefeiert. Nach der Verlobung 2013 in New York hatten wir rund zwei Jahre Zeit, um unseren großen Tag in Ruhe und mit aller Sorgfalt zu planen. Wir haben für euch einige Tipps für eine Hochzeit auf dem Kahlenberg zusammengefasst und gewähren euch einen kleinen Einblick in unser Fotoalbum.

Hochzeit auf dem Kahlenberg: Die Location

Die Vorbereitungen zu unserer Hochzeit starteten mit der Suche nach der geeigneten Location. Obwohl wir anfangs eigentlich im Mostviertel heiraten wollten, haben wir uns letztlich für die traumhafte Location am Kahlenberg entschieden. Da wir in Wien leben und auch viele unserer Freunde und Familienmitglieder hier wohnen, war dies auch für die Anreise ein entscheidender Vorteil. Das Suitehotel bietet insgesamt drei Locations (die Ellipse auf dem Dach mit Platz für bis zu 75 Personen, der große Festsaal mit einer Kapazität von rund 250 Personen sowie ein kleiner Veranstaltungsraum für standesamtliche Hochzeiten). Für die Gäste stehen außerdem 19 Doppelzimmer in 3 verschiedenen Preiskategorien (179,00 bis 229,00 Euro inkl. Frühstück) zur Verfügung. Wir haben uns für unsere Hochzeitsfeier mit 70 Personen für die Ellipse entschieden. Die Ellipse befindet sich auf dem Dach des Suitehotels und bietet einen grandiosen Ausblick auf Wien.

  • Kosten: Als Raummiete werden 1.700,00 Euro (Stand 2015) verlangt. Inkludiert sind die Raumausstattung sowie die Benützung (open end). Bei der Einrichtung werden runde Tische empfohlen. Für Tischtücher, Glasplatten, Servietten etc. wird eine Pauschale von 2,00 Euro pro Person verlangt.
  • Zimmer: Die Doppelzimmer sind wunderbar und fast schon zu geräumig für ein Hochzeitswochenende (da man ja nun wirklich kaum Zeit am Zimmer verbringt). Für die Vorbereitung von Haaren und Make-up aber ideal. 🙂 Vor der Kirche stehen viele Parkplätze zur Verfügung. Das Frühstück ist im Zimmerpreis inkludiert und kann auch mit der ganzen Hochzeitsgesellschaft am Tag danach eingenommen werden.
  • Menü: Der Hauptgang wurde serviert und Vor- sowie Nachspeise konnten beim Buffet ausgewählt werden. Die Qualität der Speisen war in Ordnung. Für den Preis von rund 50,00 Euro pro Person hatten wir aber etwas mehr erwartet. Auch auf Spezialwünsche (glutenfrei, laktosefrei, vegan, vegetarisch) konnte – aber nur nach mehrmaliger Nachfrage und eigenen Essensvorschlägen – Rücksicht genommen werden.
  • Getränke: Bis auf die Cobenzl-Weine sehr hochpreisig. Gegen die Zahlung eines Stoppelgeldes (ebenfalls sehr hoch) kann man eigene Flaschen mitnehmen.
  • Raum: Die Ellipse ist modern, hell und bietet einen 360° Blick über Wien. Das ist auch einfach der Grund, warum sich viele Paare für eine Hochzeit am Kahlenberg entscheiden. Natürlich lässt sich der Kahlenberg diesen Ausblick auch kräftig bezahlen.
  • Ansprechperson vor Ort: Immer eine sehr schwierige Angelgenheit. Oft mussten wir lange auf eine Antwort warten oder die zuständige Person musste erst mit vielen anderen Rücksprache halten und konnte keine Entscheidungen selber treffen. Mein Tipp: Die Zügel selbst fest in die Hand nehmen und alles von vorne bis hinten durchplanen. Vor Ort würde ich niemanden die Organisation zutrauen. Wir hatten am Tag selbst eine Wedding Planerin, die sich um alles gekümmert hat. Sonst hätte die Organisation auch nicht so reibungslos funktioniert. 🙂

Die Josefskirche auf dem Kahlenberg

Die Josefskirche auf dem Kahlenberg ist eine wunderschöne römisch-katholische Kirche aus dem 18. Jahrhundert. Sie ist dem heiligen Josef geweiht und im Innenraum gibt es zahlreiche Gemälde aus der Barock-Zeit. Die Kirche bietet Platz für rund 100 bis 120 Personen. Sie verfügt außerdem über eine Orgel und hat durch ihre Bauweise eine sehr schöne Akustik. Organisatorisch gehört sie zur Pfarre in Nußdorf. Pfarrer Roman, der Dechant der Kirche, ist ein sehr sympathischer und unkomplizierter Ansprechpartner. Falls ihr eure katholische Trauung in der Kirche feiern wollt, wendet euch am besten direkt an ihn (am besten nach einem Gottesdienst am Wochenende). Es ist auch kein Problem, einen anderen Pfarrer (z.B. aus seiner eigenen Gemeinde) für die Trauung mitzunehmen. 🙂

Hochzeit auf dem Kahlenberg: Unsere schönsten Momente

Schöne Momente und Inspirationen von unserem traumhaften Hochzeitstag auf dem Kahlenberg mit unserer kirchlichen Trauung in der Josefskirche und der Feier in der Ellipse auf dem Dach des Suitehotel.

Hochzeit auf dem Kahlenberg
Hochzeit auf dem Kahlenberg
Hochzeit auf dem Kahlenberg
Hochzeit auf dem Kahlenberg
Hochzeit auf dem Kahlenberg
Hochzeit auf dem Kahlenberg
Hochzeit auf dem Kahlenberg
Hochzeit auf dem Kahlenberg
Hochzeit auf dem Kahlenberg
Hochzeit auf dem Kahlenberg
Hochzeit auf dem Kahlenberg
Hochzeit auf dem Kahlenberg
Hochzeit auf dem Kahlenberg
Hochzeit auf dem Kahlenberg
Hochzeit auf dem Kahlenberg
Hochzeit auf dem Kahlenberg
Hochzeit auf dem Kahlenberg
Hochzeit auf dem Kahlenberg
Hochzeit auf dem Kahlenberg
Hochzeit auf dem Kahlenberg
Hochzeit auf dem Kahlenberg

Unsere Tipps für eine Hochzeit auf dem Kahlenberg

  • Beginnt mit der Planung rund ein Jahr vor eurem Hochzeitstag, da es sonst knapp werden könnte, euren Wunschtermin zu bekommen.
  • Reserviert euch auch gleich einen Termin in der Kirche, falls ihr vor Ort katholisch heiraten möchtet.
  • Die Ellipse ist für maximal 75 Personen ausgelegt. Bedenkt also, dass ihr beim Platz für Band/DJ, Tanzfläche, Bar etc. etwas eingeschränkt seid.
  • Lasst euch auch vom Hotel die Doppelzimmer für eure Hochzeitsgäste reservieren. Ihr könnt euch die Zimmer bis einen Monat vor der Hochzeit freihalten lassen.
  • Da sich die Küche nicht direkt bei der Ellipse bzw. dem großen Festsaal befindet, ist es empfehlenswert beim Essen auf ein Buffet zu setzen.
  • Am Hochzeitstag steht euch ein Bankett Supervisor zur Verfügung. Dennoch solltet ihr jemand aus eurem Freundeskreis oder einen Profi (z.B. Wedding Planer) damit beauftragen, den Überblick zu behalten.

Don’t forget it – Pin it!

Eine Hochzeit auf dem Kahlenberg in Wien

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.