3 Tage Entspannen im la pura

Loslassen. Seelebaumeln. Kopf frei machen. Bereits zum zweiten Mal habe ich gemeinsam mit meiner Mama drei entspannte Tage im la pura women’s health resort in Gars am Kamp genossen. Ein Ort der Stille und Idylle zum Relaxen, Entspannen und Träumen. Ideal also auch für zukünftige Bräute, um gemeinsam mit der Mama oder der Trauzeugin für einige Stunden den Hochzeitsvorbereitungen zu entfliehen und die Energiespeicher wieder aufzufüllen.

Die Anreise

Etwas mehr als eine Autostunde von Wien entfernt, erreicht man das la pura über die A22 bis Stockerau Nord und dann weiter auf der Horner Straße bis Gars am Kamp. Wer mit der Bahn anreist, nimmt am Franz-Josefs-Bahnhof den REX nach Sigmundsberg und von dort die Kamptalbahn nach Gars-Thunau. Vom Bahnhof gibt es einen praktischen Gratis-Abholservice ins la pura. Seit geraumer Zeit gibt es für Gäste auch einen kostenlosen Shuttle-Bus von Wien. Dieser fährt am Freitag zu fix vorgegebenen Zeiten vom Westbahnhof, von der P&R-Station Erdberg sowie von der UNO City nach Gars am Kamp. Zurück geht’s dann am Sonntag wieder zu den erwähnten Stationen.

Die Freundinnen-Tage im la pura

Wer von Montag bis Donnerstag im la pura bleibt und die Zeit mit seiner besten Freundin genießen will, der kann ein tolles Schnäppchen machen: Denn bei Buchung der Freundinnen-Tage zahlt eine Person nur 50 Prozent vom regulären Preis. Zusätzlich gibt es pro gebuchter Nacht einen Rabatt von 45 Euro auf eine individuelle Behandlung.

Die Zimmer

Hell, modern und sauber. So präsentieren sich die Zimmer im Wellness-Resort. Das Doppelzimmer bietet genug Platz für zwei Personen und verfügt über einen Flat-TV, einen Safe sowie einen Wasserkocher für Tee und Kaffee. Auch die Betten sind sehr komfortabel. Wir hatten außerdem einen wunderbaren Blick auf die Garser Burgruine. Und die Minibar, die jeden Tag neu befüllt wird, ist im Zimmerpreis inkludiert. Ein großes Plus: Im gesamten Hotelbereich gibt es gratis WLAN.

Der Spa-Bereich

Für Sauna- und Dampfbad-Geherinnen lässt der Spa-Bereich keine Wünsche offen. So gibt es im la pura folgende Saunen bzw. Dampfbäder:

  • Soft Sauna / 50 bis 60°C / 40 – 50 % Luftfeuchtigkeit
    Ideal für Frauen, die es nicht so heiß brauchen, bei einer maximalen Aufenthaltsdauer von 20 bis 30 Minuten.
  • Waldviertler Aufguss Sauna / 80 bis 90°C / max. 15 % Luftfeuchtigkeit
    Heiß, heißer, Waldviertel. In der Waldviertler Aufguss Sauna ist es mit 80 bis 90 Grad mehr als wohlig warm. Maximale Aufenthaltsdauer: 15 Minuten. Etwas für erprobte Saunageherinnen.
  • Rasulbad / 40 bis 50°C / bis zu 100 % Luftfeuchtigkeit
    Das Rasulbad ist sicher etwas Einzigartiges, das ich so noch in keiner anderen Therme gesehen habe. Zunächst sucht man sich eines der im Spa angebotenen Peeling aus (z.B. Salzpeeling, Zuckerpeeling mit Kirsche etc.). Vor dem Bad kurz abduschen, Rasulbad einschalten und Peeling auftragen. Nach dem Start beginnt der Dampf einzuströmen, der rund 10 Minuten andauert. Den Abschluss bildet eine warme Dusche. Ein wichtiger Tipp: Bei Bedarf unbedingt eine Duschhaube mitnehmen. Die Haut ist nach dem Bad wunderbar zart und geschmeidig.
  • Sole Dampfbad / 42 bis 45°C / 100 % Luftfeuchtigkeit
    Ein klassisches Dampfbad mit etwas über 40 Grad. Ein herrlicher Duft verwöhnt die Nase beim Dampfen. Wunderbar bei trockener Haut. Empfehlenswert ist eine Aufenthaltsdauer von rund 15 Minuten.
  • Infrarotkabine / 45 bis 55° C / unter 20 % Luftfeuchtigkeit
    Ideal bei Verspannungen im Rücken mit einer angenehmen Temperatur. Maximale Aufenthaltsdauer: 30 Minuten.

Das Essen

Nicht nur Geist und Körper, sondern auch der Gaumen wird im la pura verwöhnt. Im Package inkludiert sind Frühstück, Mittag- und Abendessen sowie ein Nachmittagssnack. Bei den Speisen wird auf biologische, regionale und saisonale Produkte großer Wert gelegt. Zum Frühstück gibt es ein ausgezeichnetes Buffet mit einer großen Auswahl an Früchten, Müsli, Marmeladen und Honig, Joghurt, frischen Smoothies, Wurst und Käse, Lachs sowie Gebäck. Zum Mittagessen darf man sich über frische Salate, eine saisonale Suppe sowie ein vegetarisches Gericht freuen. Nachmittags gibt es an der Teebar wunderbare Muffins und Kuchen. Den genussvollen Abschluss bildet das 5-gängige Dinner bzw. ein 4-gängiges kalorienreduziertes Menü am Abend.

Unser tietheknot-Tipp: Der Milchreis mit Zimt oder die Dinkelpalatschinken mit frischen Früchten sind beim Frühstück ein Muss.

Die Behandlungen

Neben einem großen Angebot an kosmetischen Behandlungen (z.B. Gesichtsbehandlungen, Wickel, Maniküre etc.) kann sich frau bei einer entspannenden Massage eine Auszeit gönnen. Aber auch schönheitsmedizinische Behandlungen, wie z.B. Faltenunterspritzungen oder Anti-Cellulite-Behandlungen, haben im la pura Platz.

Sport und Aktivitäten

Auch für Aktive hat das la pur einiges zu bieten. So werden unterschiedliche sportliche Aktivitäten angeboten: Von Aqua Gymnastik über Kraft in Dehnung bis hin zu Zumba oder Nordic Walking kommen Sportbegeisterte auf ihre Kosten. In der Umgebung gibt es auch gute Strecken für Läuferinnen.

Die Atmosphäre

Das la pura punktet vor allem durch seine sehr ruhige und feminine Atmosphäre. Warme Farben, ein helles Ambiente und der moderne Stil, der durch historische Elemente schön ergänzt wird, prägen das Erscheinungsbild.

Meine Bewertung: Wir kommen wieder!

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.