Ideen fürs Haarstyling der Braut

Neben dem perfekten Hochzeitskleid (und dem perfekten Mann…) braucht die Braut natürlich auch noch die passende Frisur. Im Folgenden verraten wir euch, welches Haarstyling der Braut am besten passt und welche Brautfrisuren derzeit besonders angesagt sind.

Die Brautfrisur: Die wichtigsten Tipps fürs Haarstyling der Braut

  • Als Grundregel gilt: Erlaubt ist was gefällt. Denn das wichtigste ist, dass du dich mit deiner Brautfrisur wohl fühlst. Wenn du in fünf Jahren deine Hochzeitsfotos betrachtest, solltest du die Dame neben deinem Mann erkennen können. Wähle ein Styling, das deiner Persönlichkeit entspricht und vermeide dramatische Veränderungen direkt vor deiner Hochzeit.
  • Der Preis für ein Haarstyling vom Profi kann oft gut zwischen 100 und 300 Euro liegen. Plant diese Kosten daher unbedingt im Voraus in eurem Budget ein. Oder überlegt, ob ihr euch das Geld sparen wollt. Denn es gibt auch schöne Brautfrisuren, die ihr selber stylen könnt – oder ihr habt in eurem Freundes- und Bekanntenkreis eine talentierte Hobby-Friseurin.
  • Die beliebteste Frisur für die Braut ist die klassische Hochsteckfrisur: Sie ist wirkt immer besonders elegant und steht auch eine lange Hochzeitsfeier meist unbeschadet durch. Zusätzlich gibt es viele Möglichkeiten, eine Hochsteckfrisur zu gestalten (z.B. als Dutt, Chignon oder Flechtwerk) und mit Accessoires (z.B. Schmucksteinen oder Haarreifen) zu kombinieren. Auch Ungeübte können einen einfachen Nackenknoten oder eine Banane recht einfach erlernen. Ein guter Tipp beim Styling: Der Trockenshampoo oder -spray! Damit gelingt und hält jede Frisur.
  • Natürlich kann auch eine Kurzhaarfrisur am Hochzeitstag sehr edel wirken. Diese kann mit Gel eng an den Kopf gekämmt und mit Haarschmuck verziert werden.
  • Wenn ihr das Haar offen tragen wollt, müsst ihr damit rechnen, dass die Frisur recht schnell an Fülle verliert. Daher sind auch Locken besonders schwierig, da sie sich im Laufe des Tages aushängen. Wenn allerdings nicht die komplette Frisur auf Locken aufgebaut sind, können sie auch ein schönes Highlight sein, mit dem ihr Akzente setzen könnt. Eine besonders elegante Alternative sind übrigens Wasserwellen, da sie besser halten und leicht zu stylen sind.
  • Übung macht bekanntlich den Meister: So braucht auch die Brautfrisur Übung und eine Generalprobe. Um böse Überraschungen und Stress am großen Tag zu vermeiden, solltet ihr Make-up und Brautfrisur einige Tage vor der Hochzeit ein letztes Mal ausprobieren. Besonders wichtig: Haare einen Tag vor der Hochzeit waschen, damit das Haar griffiger ist.

Das Haarstyling der Braut mit Accessoires

Haaraccessoires sind eine tolle Möglichkeit, um einen individuellen Brautlook zu zaubern – sie sollten jedoch unbedingt auf Brautkleid, Make-up und Haarstyling abgestimmt werden.  So passt zu einem romantischen Prinessinnenkleid mit einer lockeren Frisur Blumenschmuck besonders gut – er verleiht dem Look zudem einen farblichen Hingucker. Und: Flower Crowns liegen auch in diesem Jahr noch immer im Trend! Unser Tipp: Seidenblüten können täuschend echt aussehen und halten den ganzen Tag garantiert durch. Wenn ihr es gerne klassisch und trotzdem modern mögt, solltet ihr auf Spangen und Diademe setzen, die mit Strass besetzt sind. Sie sorgen für einen glamourösen Look und wirken besonders toll zu glatten Haaren.

Die schönsten Brautfrisur-Trends

Die märchenhafte Elfe

Locker geflochtene Flechtfrisuren sind bei Bräuten immer sehr beliebt. Der eingeflochtene Blumenschmuck zaubert einen individuellen Look. Gesehen auf deerpearlflowers.com.

Die trendige Flower Crown

Absolut im Trend - die Flower Crown! Passt toll zu Vintage-Hochzeiten und märchenhaften Elfenkleidern. Gesehen auf theweddingplaybook.com.

Das flexible Headpiece

Wer gerne auf einen Schleier verzichten möchte, der kann mit einem tollen Headpiece punkten. Gibt es in unzähligen Varianten in Spitze, aus Strass oder mit Perlen. Gesehen auf theweddingplaybook.com.

Der  elegante Pferdeschwanz

Auch bei der Hochzeit ist der Pferdeschwanz ein allseits beliebter Klassiker. Er wirkt klassisch und edel - und hält problemlos einer langen Hochzeitsnacht stand. Gesehen auf theweddingplaybook.com.

Der  Vintage Gatsby Chic

Haarbänder aus Spitze oder feinem Draht schmiegen sich eng an die Brautfrisur und wirken besonders klassisch. Sie können auch farblich perfekt auf den Brautlook angepasst werden. Gesehen auf deerpearlflowers.com.

Der Mini-Schleier

Dieses wundervolle Headpiece beweist, dass es nicht immer der klassische lange Brautschleier sein muss. Dieser Look wirkt durch das Headpiece, welches leicht in das Gesicht ragt, besonders modern. Gesehen auf deerpearlflowers.com.

Die Zurückhaltende

Wunderschöner Haarknoten im Nacken. Wirkt immer elegant, edel und klassisch. Gesehen auf bellethemagazine.com.

Der wilde Pixie

Diese tolle Brautfrisur zeigt dass auch kurzhaarige Bräute mit einem tollen Styling punkten können. Ein wunderbarer Pixie-Haircut mit einem tollen Headpiece. Gesehen auf bellethemagazine.com.

Welche Brautfrisur zu welchem Brautkleid?

Wenn ihr euch für eine Brautfrisur entscheidet, solltet ihr unbedingt auch euer Brautkleid im Kopf behalten. So könnt ihr euch einem großen Auftritt sicher sein.

  • Bei einem Brautkleid mit Tüll und Spitze wirkt eine locker gesteckte Frisur besonders romantisch.
  • Zu einem konventionelleren und eher unaufgeregten Kleid ist eine strengere Brautfrisur im „Sleek Style“ optimal. Dies wirkt elegant, edel und klassisch.
  • Offenes Haar hingegen ist eher pompös. Daher sollte das Kleid schlicht sein – dieser Look wirkt sonst überladen.
  • Lockere Hochsteckfrisuren oder Flechtfrisuren machen sich besonders schön zu romantischen Kleidern und garantieren eine märchenhafte Hochzeit und einen Auftritt wie eine Elfe.

Linktipp: Die schönsten Brautfrisuren – Trends und Klassiker

Übrigens: Auf unserem Pinterest-Board findet ihr vieles schöne Haarstyling-Ideen für euren großen Tag.

Follow Tie the Knot’s board wedding stationery ideas on Pinterest.

Don’t forget it – Pin it!

Ideen fürs Haarstyling der Braut

There is 1 comment

  • Nadine sagt:

    Hallo zusammen,
    vielen Dank für diesen schönen Beitrag und die tollen Ideen.
    Mein Zukünftiger und ich haben uns letzte Woche verlobt. Das heißt ich bin auf der Suche nach Inspiration.
    Mein Freund ich wollen sehr gerne am Chiemsee heiraten! Auf der Suche nach einer traumhaften Hochzeitslocation bin ich auf diese Seite gestoßen: http://www.seewirts-strandhaus.de/hochzeiten/

    LG
    Nadine

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.