Tipps für eine stressfreie Hochzeit

Nach vielen anstrengenden Monaten der Planung und Organisation ist er nun endlich da: Der Hochzeitstag. Doch viele Brautpaare berichten, dass der große Tag an ihnen vorbeirauscht wie ein Wirbelsturm. Wir haben Tipps, wie ihr eine stressfreie Hochzeit genießen könnt.

So genießt du eine stressfreie Hochzeit: Die Vorbereitungen

Eure Hochzeit besteht nicht nur aus dem großen Tag, wo ihr das weiße Kleid tragt. Denn sie beginnt bereits bei der Planung. Daher solltet ihr schon davor beginnen die Organisation zu genießen. Denn es macht nicht nur großen Spaß als Brautpaar in die Kirche einzuziehen. Auch die Planung des Einzugs, der Musik, der Fürbitten usw. ist bereits mit großer Freude verbunden. Denn die vielen kleinen Entscheidungen, die ihr bei der Hochzeitsplanung treffen müsst, werden euch das Endergebnis erst richtig schätzen lassen.

Stressfrei in den Hochzeitstag starten

Plant am Morgen eures großen Tages ausreichend Zeit für ein Frühstück sowie Haarstyling und Make-up ein. Startet in den Tag am besten mit eurer Mama, eurer Trauzeugin und euren besten Freundinnen. Das „Getting ready“ ist bereits ein wunderbarer Teil eurer Hochzeit. Gemeinsam mit euren Liebsten solltet ihr daher in dieser Zeit noch ein wenig abschalten und die Spannung langsam steigern.

Unser tietheknot-Tipp: In unserem Beitrag „Die wichtigsten Aufgaben der Trauzeugen“ findet ihr praktische Tipps für die Trauzeugin.

Die Trauung

Die Trauung zählt meist zu den emotionalsten Momenten eines Hochzeitstages. Seid euch daher der Tragweite eures Versprechens bewusst und versucht das Ja-Wort so intensiv wie möglich wahrzunehmen. Egal, ob ihr standesamtlich, kirchlich oder im Rahmen einer freien Trauung heiratet, eine Trauung regt immer zum Nachdenken an. Versucht eure Familien und Freunde in die Trauung miteinzubeziehen (z.B. durch das Vorlesen von Gedichten, das Gemeinsame Singen von Liedern etc.).

Unser tietheknot-Tipp: Plant nach der Trauung ein paar Minuten für euch als Brautpaar ein. Versucht euch ein wenig von der Hochzeitsgesellschaft zurück zu ziehen. So könnt ihr den Moment noch intensiver genießen bevor der große Trubel und die Feier losgehen.

Der Empfang / Die Agape

Nehmt euch beim Empfang ausreichend Zeit für eure Hochzeitsgäste. Viele davon habt ihr bestimmt schon längere Zeit nicht gesehen. Entweder ihr geht von Tisch zu Tisch und begrüßt die Gäste und plaudert ein wenig mit ihnen oder ihr platziert euch zentral und lasst die Gäste zu euch kommen. Für die Geschenke und Kuverts solltet ihr einen eigenen Tisch vorbereiten, damit ihr sie dort ganz stressfrei abstellen könnt.

Das Fotoshooting

Ein weiteres Highlight am Hochzeitstag ist das Fotoshooting von Braut und Bräutigam. Besonders hier gilt: Genießt diese schönen Momente zu Zweit und lasst euch ganz auf euren Partner ein. Denn eure Stimmung wird sich 1:1 auch auf eure Fotos übertragen. Schon bei der Auswahl des Fotografen solltet ihr darauf achten, dass die Chemie zwischen euch stimmt. Dies wird euch das Posieren vor der Kamera erleichtern.

Die Tafel / Die Feier

Nun geht es ans Feiern. Genießt die schöne Hochzeitsfeier im Kreise eurer Familie und Freunde, lasst euch Essen und Wein gut schmecken und fliegt über die Tanzfläche. Wenn ihr als Brautpaar eine tolle Zeit verbringt und Spaß habt, werden das auch eure Gäste spüren. Und bei all der Aufregung: Vergesst nicht auf euren Partner, den ihr heute geheiratet habt. Nehmt euch also immer wieder Zeit zu Zweit.

Stressfreie Hochzeit: Die wichtigsten Tipps

  • Beginnt mindestens ein Jahr im Voraus mit den Planungen. Wer selbst keine Zeit hat, sollte einen Profi engagieren.
  • Macht euch selbst nicht zu viel Druck. Denn es geht nie darum die Gäste zu beeindrucken, sondern einen wunderschönen Hochzeitstag zu feiern.
  • Feiert eure stressfreie Hochzeit doch über ein ganzes Wochenende. So wird die Feier für alle Beteiligten entspannter und ihr habt mehr Zeit.
  • Wer eine Hochzeit im Freien feiert, sollte für Schlechtwetter immer einen Plan B in der Schublade haben.
  • Lasst euch von den Wünschen und Vorstellungen eurer Familien und Freunde nicht beirren. Es ist euer großen Tag: Bleibt daher euren Wünschen treu.
  • Erst die richtige Musik sorgt für gelöste Stimmung. Sprecht daher im Voraus mit Band bzw. DJ die Playlist ab.
  • Setzt auf eine bunt gemischte und flexible Sitzordnung. So entstehen spannende Gespräche und eine lockere Stimmung.

Unser tietheknot-Tipp: Sollte doch mal etwas schief gehen, lasst euch bloß nicht unterkriegen und unnötig stressen. Fehler können jederzeit passieren. Und oft ist es so, dass viele Gäste diese gar nicht mitbekommen. Wenn ihr unruhig seid oder Stress ausstrahlt, wird das die Situation nur unnötig verschärfen.

Buchtipp: Mit dem großen Hochzeitsplaner stressfrei durch die Hochzeit

"Der perfekte Hochzeitsplaner" ist eine große Hilfe, um die Hochzeit so stressfrei wie möglich zu planen. Checklisten und Tabellen verschaffen einen guten Überblick und zeigen, was wann zu tun ist. Dazu gibt es viele Tipps, um das schönste Fest im Leben zu einem einzigartigen Erlebnis zu machen. Und mit den praktischen Checklisten kann nichts Wichtiges mehr vergessen werden.

Gibt es auf Amazon für 14,95 Euro. *)

*) Affiliate Link

Don’t forget it – Pin it!

Wertvolle Tipps für eine stressfreie Hochzeit

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.