Tischdeko für die Hochzeit

Tischdeko für die Hochzeit
5 Minuten Lesezeit

Bei der Planung deiner Hochzeit gibt es viele Punkte zu berücksichtigen und zu überlegen. Wichtig ist dabei auch die Planung der Tischdeko für die Hochzeit. Denn während die Inspirationen auf Pinterest, Instagram und auf Blogs im Internet sehr vielfältig sind, so gibt es doch einiges zu beachten. Wir haben die wichtigsten Tipps für eine perfekte Tischdeko für die Hochzeit.

Tischdeko für die Hochzeit: Das „Place Setting“

In einem ersten Schritt solltest du dir das so genannte „Place setting“ überlegen. Dies beinhaltet alles, was am Platz deines Gastes angeordnet werden soll. Dazu zählen insbesondere

  • Besteck
  • Servietten
  • Platzsets
  • Untersetzer
  • Geschirr und Gläser (Wasser, Wein- und eventuell Biergläser)
Das "Place setting": Was muss auf den Tisch?
Das „Place setting“: Was muss auf den Tisch?

Die Anzahl der Gänge eures Menüs bzw. Buffets entscheidet über das Besteck. Im Idealfall könnt ihr während eines Probeessens bei eurer Location ein „Probedecken“ durchführen, wo ihr den Sitzplatz eines Gastes eindeckt. So könnt ihr direkt vor Ort mit dem zuständigen Personal das „Place setting“ definieren und alles in Ruhe besprechen.

Die Platzkarten

Platzkarten helfen euren Gästen sich zu orientieren und verhindern ein langes Suchen nach dem eigenen Sitzplatz. Bei kleineren Hochzeiten könnt ihr auf Platzkarten auch verzichten. Stimmt die Platzkarten unbedingt auf das Thema bzw. die Farben eurer Hochzeit ab.

Besonders toll ist es, wenn ihr die Platzkarten mit einem persönlichen Geschenk für den Gast verbinden könnt (z.B. ein Glücksstein, ein Magnet für den Kühlschrank etc.).

Platzkarten sind wichtig für die Orientierung der Gäste
Platzkarten sind wichtig für die Orientierung der Gäste

Das Centerpiece

Das Kernstück eurer Tischdeko für die Hochzeit ist das „Centerpiece“, welches in der Mitte eurer Tische platziert wird. In den meisten Fällen handelt es sich dabei um Blumen, die in Vasen platziert oder hübsch gesteckt werden. Für eine schöne Stimmung dürfen Kerzen oder Teelichter nicht fehlen. Sie sorgen für eine romantische Atmosphäre und gehören zu einer festlichen Hochzeitstafel einfach dazu.

Das Centerpiece spielt die Hauptrolle auf dem Tisch
Das Centerpiece spielt die Hauptrolle auf dem Tisch

Das Gastgeschenk

Gastgeschenke gehören zu euer Hochzeit wie die Hochzeitstorte. Sie sind eine schöne Geste, um euren Gästen Dank für ihr Kommen und das gemeinsame Feiern auszusprechen. Es muss nicht teures sein und kommt ganz besonders gut an, wenn es selbstgemacht ist. Ob Marmeladen, Kekse, Badesalz, Pralinen oder Gewürze – hier dürft ihr kreativ sein. Achtet aber auch hier darauf, dass das Gastgeschenk zum Motto eurer Hochzeit passt.

Ob süß oder salzig: Kulinarische Köstlichkeiten sind als Gastgeschenk immer beliebt
Ob süß oder salzig: Kulinarische Köstlichkeiten sind als Gastgeschenk immer beliebt

Die Tischwäsche

Bei der Planung der Tischdeko für die Hochzeit wird die Tischwäsche (also Tischdecken, Läufer, Platzsets und Servietten) oft unterschätzt. In der Gesamtheit nimmt die Tischwäsche jedoch einen großen Stellenwert ein. Farbe und Material beeinflussen stark das Gesamtbild eurer Location. Bodenlange Tischdecken wirken besonders elegant, sind aber nicht immer ganz praktisch, da Gäste auch leicht hängen bleiben können.

Auch bei der Tischwäsche gilt: Weniger ist oft mehr. Bleibt bei Tischdecken, Servietten und Platzsets lieber zurückhaltend und setzt auf schlichtes Weiß bzw. Elfenbein. Farbakzente könnt ihr dann durch die Tischdekoration, wie z.B. den Centerpieces, setzen.

Die Tischwäsche bestimmt die gesamte Stimmung in der Location
Die Tischwäsche bestimmt die gesamte Stimmung in der Location

Die Bestuhlung und die Stühle

Ob und wie die Stühle dekoriert werden, hängt natürlich maßgeblich von der Bestuhlung eurer Location ab. Achtet darauf, dass zwischen den Stühlen noch genug Platz zum Durchgehen bleibt und dass Gäste nicht an der Dekoration hängen bleiben können. Die Stühle des Brautpaars werden oft auch noch besonders geschmückt (z.B. durch Blumen, Bannern oder selbstgemachten Holzschildern). Eine besonders beliebte Dekomöglichkeit sind Schleifenbänder aus Satin, die um die Stühle gebunden werden. Auch dabei gilt: Stil, Motto und Farben der Hochzeit immer im Auge behalten!

Auch bei den Stühlen darf kreativ dekoriert werden
Bei dieser Bestuhlung ist Zurückhaltung das Motto

Warum benötige ich einen Plan für die Tischdeko für die Hochzeit?

Die Planung der Tischdeko zeigt, warum die gesamte Organisation einer Hochzeit so aufwendig ist. Es kommt eben auf viele kleine Bausteine an, die den großen Tag zum schönsten Tag im Leben machen. Und da deine Gäste viel Zeit an ihren Plätzen und Tischen verbringen, lohnt es sich diesem Teil der Hochzeitsdeko besonders viel Aufmerksamkeit zu schenken.

Linktipps: Alles rund um die Hochzeitsdeko

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.