Beautyprogramm vor der Hochzeit

Am eigenen Hochzeitstag möchte die Braut natürlich ganz besonders schön aussehen und alle überstrahlen. Doch in den letzten Wochen vor dem großen Tag, ist es oft nicht ganz so einfach, auf sein Äußeres zu achten. Die Tischordnung steht noch nicht, die Schuhe zum Brautkleid fehlen noch und die bestellten Blumen vom Floristen können nicht geliefert werden. Mit unseren Tipps für das optimale Beautyprogramm vor der Hochzeit wird jede Braut vor dem Traualtar glänzen.

Das Beautyprogramm vor der Hochzeit

6 Monate vor der Hochzeit

Das Beautyprogramm für die Braut startet bereits sechs Monate vor der Hochzeit. Denn zu stark gezupfte Augenbrauen sind ein nicht zu unterschätzender Schönheitsmakel. Darum solltet ihr bereits ein halbes Jahr vor der Hochzeit beginnen, eure Augenbrauen wachsen zu lassen. Vor der Hochzeit solltet ihr sie dann am besten von einem Profi in Form bringen lassen. Auch mit einem regelmäßigen Peeling für das Gesicht könnt ihr bereits jetzt beginnen. Und falls ihr noch etwas Gewicht verlieren wollt, um in euer traumhaftes Brautkleid zu passen: Jetzt solltet ihr beginnen, eure Ernährung umzustellen und vor allem auf Gemüse, frisches Obst und viel Wasser setzen.

3 Monate vor der Hochzeit

Etwa drei Monate vor der Hochzeit könnt ihr erste Überlegungen für eure Hochzeitsfrisur anstellen. Doch ab sofort gilt: Keine Haar-Experimente mehr! Denn drei Monate Nachwuchszeit reichen nicht aus, um mögliche Fehltritte wieder auszubügeln. Mit einer wöchentlichen Haarkur bringt ihr wieder mehr Glanz ins Haar. Mit eurem Friseur bzw. eurer Stylistin für die Hochzeit solltet ihr folgendes besprechen:

  • Strähnchen: Ja oder Nein?
  • Highlights für die Haare?
  • Haare für die aufwändige Hochsteckfrisur wachsen lassen?

Und: Sammelt erste Ideen für euer Braut-Make-up.

Unser tietheknot-Tipp: Vermeidet vor der Hochzeit ausgedehnte bzw. lange Sonnenbäder. Der dunkle Teint kann in Kontrast zum hellen Brautkleid befremdlich wirken. 

1 Monat vor der Hochzeit

In den letzten vier Wochen vor der Hochzeit sollte ein Zahnarzt-Termin inkl. Mundhygiene auf dem Beautyprogramm stehen. Wer ein Bleaching machen möchte, sollte dies sechs bis vier Wochen vor der Hochzeit tun. Außerdem ist jetzt der ideale Zeitpunkt, um den Körper sanft zu entschlacken, z.B. mit speziellen Entschlackungstees, die auch antioxidativ wirken. Eine reinigende Gesichtsmaske öffnet die Poren und verfeinert das Hautbild. Das beste Ergebnis erzielt man, wenn man die Maske einmal in der Woche anwendet.

Unser tietheknot-Tipp: Neben der Gesichtshaut ist es auch wichtig, die restliche Haut vor allem nach dem Duschen mit Lotion einzucremen. Das sorgt für eine elastische und samtig weiche Haut. 

Eine bis zwei Wochen vor der Hochzeit

Viel Schlaf sind jetzt dein bester Schönheitsberater. Besucht noch einmal die Kosmetikerin und lasst eure Augenbrauen nachzupfen und eure Gesichtshaut gründlich reinigen. Möchtet ihr eure Haare zur Hochzeit färben, solltet ihr dies etwa zwei Wochen vor dem großen Tag tun. So wirkt die Farbe natürlicher.

Zwei Tage vor der Hochzeit

Nun stehen eine Maniküre sowie eine Pediküre auf dem Beautyprogramm vor der Hochzeit. Gönnt euch eine Ganzkörpermassage für ein wenig Entspannung in den hektischen Tagen vor der Hochzeit.

Der Hochzeitstag

An eurem Hochzeitstag steht euch eure Stylistin bzw. Visagistin mit Rat und Tat zur Seite. Augenpads mit Kamillenextrakt oder Hyaluronsäure helfen gegen müde Augen. Startet mit einem gesunden Frühstück in den Tag, z.B. mit einem leckeren Smoothie und einem Müsli aus Beeren, Nüssen und Haferflocken.

7 Beauty-Tipps für die Braut

  1. Gesundes Essen
    Ideal wäre es, auf Zucker, zu viel Salz und Fertigprodukten zu verzichten. Greife zu grünem Gemüse, Obst und viel Wasser zurück.
  2. Regelmäßiger Sport
    Durch Sport wird dein Körper gestrafft. Gleichzeitig gibt dir regelmäßige Bewegung einen Energiekick und hilft dir Gewicht zu reduzieren.
  3. Probe-Termin für das Make-up
    Einen Probelauf solltest du nicht nur bei der Frisur, sondern auch beim Make-up durchführen – am besten mindestens drei Monate vor der Trauung.
  4. Regelmäßige Körper-Peelings
    Ein Körperpeeling in der Dusche löst abgestorbene Hautschuppen. Danach solltest du die Stelle mit einer reichhaltigen Creme oder Lotion dick einreiben und sie für eine Stunde einziehen lassen.
  5. Weiche und zarte Lippen
    Trage jedem Abend Lippenbalsam oder Vaseline auf und massiere die Lippen mit einem Waschlappen. Dadurch wird abgestorbene Haut entfernt und gleichzeitig gepflegt.
  6. Emergency Kit für die Braut
    Egal, ob fliegendes Haar oder ein Pickel am Hochzeitstag: An deinem großen Tag solltest du die wichtigsten Beauty-Produkte immer griffbereit haben. Lass dir von deiner Stylistin ein paar Tipps dazu geben und bereite eine Beauty-Bag vor.
  7. Haarentfernung
    Beginne rechtzeitig damit, unerwünschte Haare an Beinen, Achseln und auf der Oberlippe zu entfernen. Auch hier kann der Rat einer Kosmetikerin hilfreich sein.

Beautyprogramm vor der Hochzeit: Make-up-Ideen für die Braut

In unserem Pinterest-Board stellen wir euch regelmäßig die schönsten Ideen und Trends rund ums Braut-Make-up und die Maniküre für den Hochzeitstag vor.

Follow Tie the Knot’s board wedding stationery ideas on Pinterest.

Don’t forget it – Pin it!

Das Beautyprogramm für die Braut vor der Hochzeit

There is 1 comment

  • Mia sagt:

    Die Beauty-Tipps für die Braut hatten geholfen Probleme mit der Hochzeitsfrisur zu vermeiden. Bei der Freundin hatten wir auch genug Zeit alles perfekt zu planen. Wir fanden sogar einen ehemaligen Schulkameraden der als Friseur eingesprungen ist.

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.