Brautkleid aus China kaufen?

Die Suche nach dem perfekten Brautkleid ist oft eine große Herausforderung, die zusätzlich noch sehr teuer sein kann. Manch eine Braut sucht daher nach Alternativen und entscheidet sich für ein Brautkleid aus China. Wir haben Tipps, was man beachten sollte, wenn man ein Brautkleid aus China kaufen will.

Wo kann man ein Brautkleid aus China bestellen?

Eine schnelle Suche bei Google zeigt, dass es eine große Anzahl an Onlineshops gibt, die günstige Brautkleider im Angebot haben. Besonders ebay-Shops aus China erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Viele dieser nachgemachten Designerkleider werden nicht versteigert, sondern über den Sofortkauf angeboten. Alternativ haben aber viele Anbieter auch einen eignen Onlineshop.

Unser tietheknot-Tipp: Einige wenige Brautmodegeschäfte importieren Brautkleider aus China und verkaufen sie direkt in ihrem eigenen Laden. Erkundigt euch bei Geschäften in eurer Nähe, ob auch sie ein Kleid für euch aus dem fernen Osten bestellen können.

Was kostet ein Brautkleid aus China?

Der Grund, warum Brautkleider aus China einen derartigen Boom erfahren, liegt klar auf der Hand: Der günstige Preis. Im renommierten Brautmodengeschäft muss man bei einem Marken-Hochzeitskleid mit Preisen zwischen 900 und 2.000 Euro rechnen. Ein „ähnliches“ Kleid aus China gibt es bereits für 100 bis 300 Euro. Trotz der anfallenden Versandkosten, kommt man hier auf jeden Fall günstiger weg.

Das müsst ihr beim Kauf beachten

  • Sucht euch einen Händler, der gute Bewertungen und viele Erfahrungsberichte von anderen Bräuten aufweist.
  • Lasst eine gute Freundin eure Körpermaße für das Brautkleid aus China nehmen. Man selbst neigt manchmal dazu, zu eng zu messen.
  • Fügt eurer Bestellung auf jeden Fall ein Bild eures Wunschkleides bei. So hat der Anbieter bzw. Schneider eine möglichst genaue Vorstellung.
  • Schützt euch vor Enttäuschungen: Rechnet damit, dass das Kleid nicht genau euren Vorstellungen bzw. eurer Größe entspricht.
  • Eine Lieferung aus China muss verzollt werden. Die Anmerkung „Geschenk“ wird vom europäischen Zoll nicht immer akzeptiert und ist Zollbetrug. Im schlimmsten Fall bleibt das Brautkleid beim Zoll hängen und ihr müsst es persönlich abholen und verzollen.
  • Da die Brautkleider nach euren angegebenen Maßen geschneidert werden, müsst ihr mit Lieferzeiten von bis zu acht Wochen rechnen.
  • Die Versandkosten für Brautkleider aus China liegen nicht selten bei bis zu 100 Euro. Dies solltet ihr vor dem Kauf überprüfen.
  • Sofern ihr das Brautkleid aus China über einen europäischen Händler kauft, habt ihr natürlich auch Anspruch auf europäische Verbraucherrechte. Bei einem chinesischen Händler sind Rückgabe, Tausch, Gewährleistung etc. natürlich nur sehr schwer durchzusetzen.
  • Ein nachgemachtes Designer-Brautkleid kann als Fälschung gelten, da das Design von Marken-Brautkleidern geschützt ist. Hier können rechtliche Probleme auf euch zukommen.

Unser tietheknot-Tipp: Plant genug Zeit ein, wenn ihr ein Brautkleid aus China bestellt. Sollte tatsächlich etwas nicht klappen oder das Kleid im Zoll feststecken, braucht ihr ein paar Wochen extra.

Brautkleid in China kaufen: Ja oder Nein?

Solltet ihr euch für ein Brautkleid aus China entscheiden, könnt ihr von einem sehr günstigen Preis profitieren, dem allerdings auch einige Risiken gegenüberstehen.

Die Nachteile

  • Ihr habt keine Möglichkeit, das Brautkleid vorab zu sehen oder anzuprobieren.
  • Es gibt keine professionelle Beratung, ob euch das Hochzeitskleid steht oder eher nicht.
  • Natürlich geht euch auch das schöne Erlebnis des „Brautkleider-Shoppings“ mit Mama, Schwester und/oder Freundin verloren.
  • Das fertige Hochzeitskleid passt eventuell nicht und muss nochmals teuer geändert werden.
  • Die hohen Versandkosten und Zollgebühren müssen natürlich auch im Preis einkalkuliert werden.
  • Ihr tragt das Risiko, dass eventuell das falsche Kleid geliefert wird.
  • Die verwendeten Materialien sind oft eher minderwertig.
  • Vorsicht vor gefälschten Brautkleidern, die euch auch rechtlich Probleme verursachen können.

Die Vorteile

  • Bequeme Online-Bestellung von zu Hause aus.
  • Eine sehr große Auswahl an Anbietern und Brautkleidern.
  • Ein sehr niedriger Preis für ein maßgefertigtes Hochzeitskleid.

Don’t forget it – Pin it!

Brautkleid aus China bestellen: Ja oder Nein?

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.