Die beliebtesten Hochzeitsblumen

Die richtige Auswahl der Blumen für die Hochzeit ist nicht immer so einfach. Wir geben euch einen Überblick über die wichtigsten Hochzeitsblumen, um euch die Planung zu erleichtern.

Die neun beliebtesten Hochzeitsblumen

Egal ob Tischdeko, Kirchendeko oder Brautstrauß: Blumen sind von der Hochzeit einfach nicht wegzudenken. Die richtige Auswahl der Hochzeitsblumen ist daher entscheidend. Ideal ist es natürlich, wenn ihr bereits eine Lieblingsblume habt. Dann ist die Entscheidung für euren Favoriten natürlich etwas einfacher. Solltet ihr allerdings noch keine Idee für die Blumenauswahl haben, liefern wir euch einige schöne Inspirationen.

Unser tietheknot-Tipp: Lasst euch bei der Auswahl der Hochzeitsblumen auf jeden Fall auch von eurem Floristen beraten. Er weiß auch, welche Blumen zu welcher Zeit am besten verfügbar sind. Diese Blumen sind dann in der Regel auch immer etwas günstiger als importierte Pflanzen. 

Rosen

Hochzeitsblumen: Rosen

Die Rose ist nach wie vor die beliebteste Hochzeitsblume. Sie ist leicht bis sehr stark riechend und das ganze Jahr verfügbar. Sie steht für Liebe, Freude und Schönheit. Viele Poeten und Dichter sehen die Rose als Metapher für Gefühle, Liebe, Schönheit und Zuneigung. Die Rose ist in vielen Farben sowie Farbtönen erhältlich und kann sogar gefärbt werden. Rosen werden in der Regel aus den Niederlanden, Italien, Ecuador oder Kenia importiert. Neben Teerosen (besonders edel geformte Blüten) gibt es auch Beetrosen sowie Gartenrosen. Der Preis für Rosen ist stark von der gewählten Sorte abhängig.

Tulpen

 

Hochzeitsblumen: Tulpen

Tulpen gibt es in einer Vielzahl an Farben. Dadurch sind sie sehr vielseitig und können überall auf einer Hochzeit eingesetzt werden (im Brautstrauß, in der Tischdeko oder für den Raumschmuck). Neben den holländischen Tulpen, die ihr bei jedem Floristen findet, gibt es noch die französischen Tulpen – sie haben einen besonders langen Stiel und eine große Blüte – sowie die Papageien-Tulpen. Letztere erinnern an einen Papageienschnabel strahlen in intensiven Farben und haben eingekerbte Blütenblätter. Tulpen sind das ganze Jahr erhältlich und in der Regel sehr erschwinglich.

Orchideen

Hochzeitsblumen: Orchideen

Orchideen stehen für Liebe und Schönheit und werden auch die „Königin der Blumen genannt“. Es gibt circa 1.000 Arten mit bis zu 30.000 Gattungen. Ihre Farbenvielfalt reicht von Weiß über Grün- bzw. Blautöne bis hin zu kräftigen Rot- und Gelbtönen. Viele Orchideen sind auch mehrfarbig. Sie werden als Nutzpflanze aber auch als Schnittblume verwendet. So lassen sie sich wunderbar in die Blumendeko einbauen, können aber auch im Brautstrauß toll in Szene gesetzt werden. Orchideen sind meist im oberen Preissegment angesiedelt.

Chrysanthemen

Hochzeitsblumen: Chrysanthemen

Sie stehen für Wahrheit und ein langes Leben. Chrysanthemen, oder auch „Gold-Blüte“ genannt, eignen sich besonders gut für Brautsträuße, aber auch für die Blumendeko. In Japan haben sie sogar den Rang der Nationalblüte. Es gibt mehrere tausend Arten und unzählige Farben. So sind sie in den unterschiedlichsten Rot-, Rosa-, Gelb und Weißtönen erhältlich. Wenn der Bräutigam einen Cut trägt, sollte er übrigens unbedingt eine weiße Chrysantheme anstecken. Chrysanthemen gibt es das ganze Jahr über. Sie zählen zu den günstigeren Hochzeitsblumen.

Callas

Hochzeitsblumen: Callas

Callas zählen seit Jahren zu den beliebtesten Hochzeitsblumen. Sie haben einen leichten, wohlriechenden Duft und reifen von Frühling bis Sommer. Insgesamt gibt es acht Calla-Arten. Vier davon werden meist als Calla bzw. Calla-Lilien bezeichnet. Sie stammen ursprünglich aus Afrika. Callas gibt es in einer Vielzahl an Farben – von Gelb bis Rot über Lachs bis Rosa. Cremefarbene Callas sind auf Hochzeiten besonders beliebt. Callas sind teurer als Rosen oder Tulpen und auch nicht zu jeder Jahreszeit erhältlich.

Pfingstrosen

Hochzeitsblumen: Pfingstrosen

Pfingstrosen zeichnen sich durch ihren großen und vollen Kopf aus. Sie sind leicht riechend und reifen meist im späten Frühling. Ihr Name geht auf das griechische Wort „paionia“ zurück und dem Götterarzt „Paian“ gewidmet. In China steht die Pfingstrose auch für Reichtum. Neben der Gemeinen Pfingstrose gibt es auch die Bauern-Pfingstrose. Ein Brautstrauß bestehend aus großen Pfingstrosen wirkt besonders elegant. Sie eigenen sich aber auch sehr gut für die Tisch- bzw. Kirchendekoration. Pfingstrosen liegen in der mittleren Preisklasse.

Hortensien

Hochzeitsblumen: Hortensien

Die Hortensie wird seit vielen Jahren besonders gern für Brautsträuße verwendet. Sie hat einen großen und buschigen Kopf mit intensiven Farbtönen in Rosa, Blau, Weiß oder Rot. Hortensien sind geruchsneutral blühen vor allem im Frühling bis zum Sommerbeginn. Sie sind eher mittel- bis hochpreisig.

Oster-Lilien

Hochzeitsblumen: Lilien

Osterlilien zählen zu den bedeutendsten Lilien-Arten. Sie stehen für Majestät, Wahrheit und Ehre und haben einen intensiven, wohlriechenden Duft. Sie blüht vor allem im Sommer. In den anderen Monaten werden sie aus anderen Ländern importiert. Lilien sind in vielen Farben erhältlich, wobei weiße und rosafarbene Lilien die beliebtesten Hochzeitsblumen sind. Unser Tipp: Wenn ihr Lilien auf eurer Hochzeit verwendet, solltet ihr den Blütenstempel in der Mitte unbedingt entfernen lassen, da die Sporen hartnäckige Flecken hinterlassen. Lilien sind eher hochpreisig.

Gerberas

Hochzeitsblumen: Gerbera

Gerberas stehen für Fröhlichkeit und gehören weltweit zu den bekanntesten Schnittblumen. Es gibt rund 45 verschiedene Gerbera-Arten. Sie haben keinen Eigenduft, sind dafür aber in unzähligen Farben von Rot über Pink bis hin zu Lachs und Weiß erhältlich. Durch ihre einfach gehaltene Blüte, wirkt sie einzeln in hohen Vasen oder in Massen zu großen Sträußen gebunden am besten. Sie blühen von April bis September und sind günstig in Blumenläden zu erstehen.

Linktipps rund um die Hochzeitsblumen

Don’t forget it – Pin it!

Die beliebtesten Hochzeitsblumen

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.