Schriftarten für die Hochzeitseinladung

Schriftarten für die Hochzeitseinladung
2 Minuten Lesezeit

Die Gestaltung der Hochzeitseinladung verlangt Zeit, Kreativität und Geduld. Auch die Schriftart (oder „Font“) will gut ausgewählt werden. Denn der Font kommt nicht nur bei der Einladung, sondern auch bei den anderen Drucksorten (z.B. Menükarten etc.) zum Einsatz. Im Folgenden haben wir euch kostenlose Schriftarten für die Hochzeitseinladung zusammengesucht.

Schriftarten für die Hochzeitseinladung: Wie wähle ich den richtigen Font aus?

  • Bedenkt bei der Recherche nach der richtigen Schriftart, dass der Font zu eurem Hochzeitsstil passt. So sind verspielte Schriftarten bei romantischen Trauungen besonders gut geeignet. Bei einer eleganten und eher zurückhaltenden Hochzeit passt ein moderner klarer Font.
  • Viele Brautpaare entscheiden sich bei der Gestaltung der Drucksorten für Schreibschrift- oder Kalligraphie-Schriftarten. Dazu solltet ihr unbedingt eine weniger aufgeregte Schriftart für den Fließtext wählen. Denn verschnörkelte Schriften sind für längere Texte schwer lesbar.
  • Für Schriftarten für die Hochzeitseinladung muss man nicht viel Geld ausgeben. Es gibt Online-Plattformen, die eine große Auswahl an kostenlosen Fonts für den privaten Gebrauch anbieten.

Auf „fontpair.co“ erfahrt ihr, wie man Schriftarten miteinander kombinieren kann.

Schriften für die Hochzeitseinladung: Unsere Favoriten

Schriftarten für die Hochzeit: Kursive und verspielte Fonts
Schriftarten für die Hochzeit: Kursive und verspielte Fonts
Schriftarten für die Hochzeitseinladung: Moderne und klare Fonts
Schriftarten für die Hochzeitseinladung: Moderne Fonts

Im Beitrag „Drucksorten für die Hochzeit“ fassen wir zusammen, an welche Drucksorten ihr denken solltet.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.