Sprüche: Geld zur Hochzeit wünschen

Die meisten Hochzeitsgäste sind froh über einen kleinen Tipp, was sich das Brautpaar zur Hochzeit wünscht. Doch nicht immer ist es so leicht, seinen Wunsch in der Einladung zu formulieren. Vor allem dann, wenn man sich Geld wünscht. Wir haben euch die schönsten Sprüche zusammengefasst, wenn sich Brautpaare Geld zur Hochzeit wünschen.

Geld zur Hochzeit wünschen: Wie stellen wir es an?

Wenn ihr euch einen finanziellen Bonus zu eurem großen Tag wünscht, könnt ihr dies entweder nahen Verwandten und Freunden mitteilen, die die Botschaft dann auch an die anderen Hochzeitsgäste verbreiten. Oder ihr überlegt euch einen schönen, kurzen und witzigen Spruch für die Hochzeitseinladung. Gebt dabei an, wofür ihr das Geld ausgeben werdet. Das gibt den Gästen ein besseres Gefühl beim Schenken.

Geld zur Hochzeit wünschen: Schöne Sprüche für die Einladung

Höfliche Formulierungen

„Eure Anwesenheit ist alles, was wir uns zur Hochzeit wünschen. Wollt ihr uns dennoch etwas schenken, würden wir uns am meisten über eine kleine Spende für die Renovierung unseres Hauses freuen.“

„Da wir bereits von einem kompletten Haushalt umgeben sind, würden wir uns über Geldgeschenke sehr freuen.“

„Ein Beitrag zur Hochzeitsreise im Kuvert – das wäre nett, wir danken sehr.“

„Am meisten würden wir uns über einen finanziellen Beitrag für den Start ins Eheleben freuen.“

Ort und Dauer der anschließenden Hochzeitsreise wird je nach Wert der überreichten Briefumschläge bestimmt.“

„Da unsere ersehnten Flitterwochen ein großes Projekt von uns sind, würden wir uns über finanzielle Unterstützung am meisten freuen.“

Witzige Sprüche

„Bitte spendet für unsere Stiftung ‚Erstes gemeinsames Zuhause’“.

„Wir sind jung und brauchen das Geld.“

„Geschenke tragen ist oft schwer,
drum nehmen wir gerne ein Kuvert.“

„Wenn euch kein Geschenk einfällt,
schenkt uns einfach „Flittergeld“.“

„Ihr denkt über Geschenke nach?
Unsere Reisekasse liegt noch brach.“

„Wo die Hochzeitsreise hingeht, bestimmt ihr.“

„Tipps für Geschenksuchende:
Schlecht:
Bettwäsche, Kaffeemaschinen,

Geschirr und Vasen (haben wir viel zu viel)
Gut:
Kohle, Knete, Asche, Mäuse,

gebündeltes Bares (haben wir viel zu wenig)“

„Denkt an unser Kapital,
dann wird das Schenken nicht zur Qual.“

Kurze Reime

„Unser Haus ist klein,
passt nichts mehr rein,
drum schenkt uns keine schönen Sachen,
lasst lieber unser Sparschwein lachen.“

„Wünsche hat man immer viele,
Träume auch und hohe Ziele!
Doch Geld ist knapp – drum war uns klar,
wir wünschen uns ein Geschenk in bar!“

„Um Geschenke macht euch keinen Kopf,
wir brauchen weder Glas noch Topf,
denn der Haushalt ist komplett,
doch unser Sparschwein wär‘ gern fett.“

„Liebe Gäste, lasst Euch sagen,
Pakete braucht Ihr nicht zu tragen,
auch braucht ihr nicht zu laufen,
um Geschenke einzukaufen.
Denn unser Haushalt der ist voll,
drum fänden wir es richtig toll,
ein Kuvert mit etwas drin,
macht uns Freude und hat Sinn.“

„Man lädt nicht ein zum Hochzeitsfest, damit man sich beschenken lässt.
Wollt Ihr es trotzdem, weil’s so Sitte, dann haben wir die eine Bitte,
zerbrecht Euch nicht erst lang den Kopf, wir haben Schüsseln, Gläser, Topf.
Für diesen guten alten Brauch, da tut’s ein kleines Scheinchen auch.“

Nicht vergessen: Der Geschenketisch

Der Geschenketisch darf natürlich auf keiner Hochzeit fehlen. Hier können alle Hochzeitsgäste die Geschenke für das Brautpaar ablegen. Für Kuverts bzw. für die Geldgeschenke sollte auch ein schönes Kästchen oder ein kleiner Briefkasten vorhanden sein. Wichtig ist, dass ein Trauzeuge ein Auge auf die Kuverts hat.

Unser tietheknot-Tipp: In unserem Beitrag „Was muss in eine Hochzeitseinladung?“ findet ihr nützliche Tipps rund um die Hochzeitseinladung.

Don’t forget it – Pin it!

Geld zur Hochzeit wünschen: Texte für die Einladung

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.