Chargieren bei der Hochzeit

Chargieren bei der Hochzeit
2 Minuten Lesezeit

Wenn Bräutigam und/oder Braut in Österreich bei einer Studentenverbindung Mitglied sind, kann es bei der kirchlichen Trauung zu einer ganz besonderen Tradition kommen: Dem Chargieren. Vielen Hochzeitsgästen ist dieser Brauch jedoch oft unbekannt. Daher klären wir heute auf, was es mit dem Chargieren bei der Hochzeit auf sich hat.

Chargieren: Was ist das?

Als „Chargieren“ bezeichnet man das feierliche Auftreten einer Studentenverbindung zu Repräsentationszwecken. Chargiert wird bei Gottesdiensten, Prozessionen, Hochzeiten und Beerdigungen. Die Chargierten tragen dabei die so genannte „Vollwichs“, die Festtracht der Studentenverbindung. Der Vollwichs ist in vielen Teilen der Uniform eines Husaren nachempfunden: Paradecerevis oder Barett, Uniformrock, Schärpe in Verbindungsfarben, weiße Hose, schwarze Stiefel (die so genannten Kanonen), weiße Handschuhe und ein Gehänge mit Säbel, dem so genannten Schläger. Zusätzlich werden beim Chargieren häufig die sehr alten und äußerst aufwendigen Prunk-Fahnen der Verbindung genutzt. Bei einer Hochzeit chargieren in der Regel nur die Bundesbrüder bzw. -schwestern aus der Generation des Bräutigams bzw. der Braut.

Chargieren bei der Hochzeit

Die Chargierten ziehen der Tradition nach kurz vor dem Priester ein. Vor dem Altar grüßen die Bundesbrüder bzw. –schwestern, wobei der mittlere Chargierte die Fahne senkt. Danach beziehen die Chargierten neben dem Altar Stellung. Bei Hochzeiten ziehen die Chargierten vor dem Brautpaar in die Kirche ein und auch wieder aus, um am Kirchenausgang das Spalier zu bilden.

Beim langen Stehen – vor allem beim Chargieren bei der Hochzeit – sackt das Blut in die Beine. So kann es zu Kreislaufstörungen kommen, die sich durch Übelkeit, Schwindelgefühl und sogar Ohnmacht bemerkbar machen. Daher immer unbedingt Wasser für die Chargierten bereithalten und die Blutzirkulation durch Anspannung der Muskeln in Gang halten.

Linktipp: 10 beliebte Hochzeitsbräuche

Keine Hochzeit darf ohne sie aus auskommen: Hochzeitsbräuche, die dem zukünftigen Ehepaar Glück bringen. Wir haben euch 10 beliebte Hochzeitsbräuche übersichtlich zusammengefasst.

4 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.