Vorlage: Hochzeits-ABC für die Einladung

Sobald die Gästeliste und der Termin für die Hochzeit feststehen, könnt ihr die Gestaltung der Hochzeitseinladung in Angriff nehmen. Dabei möchtet ihr so viele Informationen wie möglich mit euren Gästen teilen. Doch zu viel Text solltet ihr unbedingt vermeiden. Abhilfe schafft ein praktisches Hochzeits-ABC. Im Folgenden haben wir Tipps, wie ihr ein Hochzeits-ABC gestaltet.

Was ist ein Hochzeits-ABC?

Ob Brautentführung, Dresscode, Geschenke, Kinder, Parkmöglichkeiten oder Hochzeitsreden: Mit einem übersichtlichen Hochzeits-ABC könnt ihr euren Gästen wichtige Details und Ideen rund um eure Hochzeit mitteilen. Dabei wird zu jedem Buchstaben im Alphabet eine passende Information beschrieben. So kommen bis zu 24 verschiedene Punkte zusammen.

Oft wird das Hochzeits-ABC der offiziellen Einladung mit beigelegt. Einladung und Hochzeits-ABC solltet ihr daher unbedingt im gleichen Design gestalten. 

Schwierige Buchstaben wie Q, X oder Y werden beim Hochzeits-ABC oft weggelassen.

Beispiele für das Hochzeits-ABC

A

  • Autoschleifen: Werden vor der Kirche verteilt.
  • Anmelden: Könnt Ihr euch bis 1. Mai unter 0175/xxxx
  • Autoschleifen werden vor der Kapelle verteilt.
  • Aus Liebe werden wir heiraten – darum feiert mit uns!
  • Ankunft: Bitte findet euch rechtzeitig um [10:00] Uhr ein.
  • Angefangen hat alles am [9. September 2021].
  • Anreise liegt der Einladung bei.
  • Absagen mögen wir gar nicht – wenn es sein muss bitte bis … bei uns melden.
  • Ausdrücklich erlaubt sind Fotos.
  • Agape findet gleich nach der Trauung statt.
  • Ansprechpartner ist Zeremonienmeister Thomas Meier, den ihr unter 0123/456789 erreicht.

B

  • Blumenkinder: Haben wir die Schönsten, Liebsten, etc.
  • Brautenführung: Wollen wir (nicht). Bitte mit (Name) abstimmen.
  • Brautentführung möchten wir nicht. Die Braut möchte mit allen feiern.
  • Baumstämme zersägen wir nur ungern!
  • Brautstrauß wird geworfen – wer wird wohl die Nächste sein?
  • Bräuche dürfen gerne umgesetzt werden.

C

  • Champagner: Gibt es nicht, aber unser Sekt ist auch sehr gut!
  • Cha-Cha-Cha: Haben die Gäste bestimmt schon geübt.
  • Candybar: Für Groß und Klein sollte was dabei sein.
  • Chauffeur gibt es nur für das Brautpaar.
  • Callas werden uns den Tag verschönern.

D

  • Danke: Sagen wir denen, die uns jetzt schon bei den Vorbereitungen unterstützen!
  • Dresscode: Bitte erscheint in Abendgarderobe.
  • Dresscode: Schick und Fein – etwas Rotes sollte es sein.
  • Dresscode: Bitte erscheint in Abendgarderobe.
  • Danke jetzt schon an alle!
  • Dauer unserer Beziehung am Tag der Trauung 2.190 Tage.

E

  • Ende der Feier: Traditionell endet unsere Feier um Mitternacht.
  • Essen: Vegetarier und Allergiker bitte bei uns melden.
  • Eröffnungstanz: Haben wir bereits geübt, sind aber nervös.
  • Essen und Trinken: Dafür wird reichlich gesorgt sein!
  • Essen und Trinken gibt es in der Festscheune [Name].
  • Essen gibt es reichlich am Buffet.
  • Essen wird direkt am Tisch serviert.
  • Essen: Vegetarier, Veganer und alle mit Allergien bitte vorher Bescheid geben.
  • Eröffnungstanz: Mal sehen, wer wem auf die Füße tritt.
  • Erst am Nachmittag bzw. Abend feiern wir in großer Runde.
  • Eheschließung findet im engsten Kreis der Familie statt.

F

  • Flitterwochen: Geplantes Ziel ist Mauritus.
  • Fotograf: Ist den ganzen Tag an unserer Seite. Ihr könnte die Hochzeit voll und ganz genießen.
  • Fotograf wird es geben – ihr dürft aber auch selbst Schnappschüsse machen!
  • Fotobooth gib es direkt am Anfang in der Location.
  • Flitterwochen – Führen uns direkt in die Sonne.
  • Fliege oder Krawatte sind bei der Trauung für alle Herren ein Muss!
  • Fotos dürft ihr gerne zu jeder Zeit machen.
  • Frühstücken solltet ihr zu Hause, denn Kuchen gibt es erst am Nachmittag.

G

  • Geschenke: Nehmen wir in jeder Währung entgegen.
  • Gästebuch: Liegt auf und wartet auf euren kreativen Eintrag.
  • Gästebuch: Haben wir auch – überlegt euch gerne, was ihr hinein schreiben wollt.
  • Geschenke: Gerne ist jeder Schein gesehen.
  • Geschenke werden erst am nächsten Tag ausgepackt.
  • Geschenke? Mit euch zu Feiern ist das größte Geschenk. Wenn ihr was geben wollt, bessert unsere Flitterwochen Kasse auf!
  • Geflittert wird auf den Malediven!
  • Gesang in der Kirche: (Name einfügen)

H

  • Hochzeitsnacht: Soll nicht durch eine Wohnungsverwüstung verzögert werden.
  • Heiratsantrag: War in Paris auf dem Eiffelturm.
  • Hochzeitstorte: Wird es natürlich auch geben – als Dessert.
  • Hochzeitstorte wird es um Mitternacht geben.
  • Hotel für die Gäste ist vorhanden und kann gerne selber gebucht werden.
  • Handyfotos dürfen gerne gemacht werden – Wir freuen uns über die Fotos.
  • Haushalt ist schon komplett.
  • Hochzeitsfeier findet unter freien Himmel statt, Mückenspray und warmen Pulli nicht vergessen.

I

  • Ideen: Zur Feier gerne an uns.
  • Infos: Erhaltet ihr von unseren Trauzeugen Sabine und Thomas.
  • Ich und Du ergibt ein Wir.
  • Ideen sind erwünscht, sprecht dies bitte mit unseren Trauzeugen ab.
  • Ideen für das Gästebuch könnt ihr euch gerne schon vorher machen.
  • Ideen für Spiele, Reden und Bräuche bitte mit den Trauzeugen absprechen.
  • Ideen für die Abendgestaltung gerne an uns.
  • Internet – Wir haben eine Hochzeits-Webseite: www.muellers-wollen–heiraten.de.
  • International wird unsere Hochzeitsgesellschaft sein: Wir erwarten Gäste aus Spanien, Norwegen und Portugal.

J

  • Junggesellenabschied: Lassen wir uns von euch überraschen.
  • Ja: Das wichtigste Wort an dem Tag!

K

  • Kleiderordnung: Bitte erscheint in festlicher Garderobe.
  • Kinder: Für Kinder haben wir einen Zauberer geplant.
  • Kolonne: Muss auf jeden Fall sein. Also ordentlich Hupen!
  • Kaffee: Und Kuchen gibt es um 15 Uhr.
  • Kleiner Lageplan liegt der Einladung bei.
  • Kinder sind herzlich Willkommen – denkt allerdings daran, dass der Abend lang wird.
  • Kinderbetreuung ist vorhanden.
  • Kinder sind am besten bei Oma und Opa aufgehoben.
  • Kleiderordnung ist festlich elegant.
  • Kommen und Mitfeiern ist Pflicht.
  • Kaffee und Kuchen gibt es um [15:00] Uhr.
  • Kolonnenfahrt nach der Trauung: Ein Hupkonzert ist ausdrücklich erwünscht.
  • Kaffee und Kuchen gibt es bei uns nach dem Abendessen.

L

  • Liebe: Der schönste Grund zu heiraten.
  • Lustig soll es werden. Gute Laune bitte mitbringen.
  • Langeweile ist verboten!
  • Lustig: Bringt gute Laune mit, es soll ein lustiger Abend werden!
  • Lautes Klingeln während der Traurung stört – deswegen Handys auf lautlos!
  • Liebe ist der Grund, warum wir heiraten!
  • Live-Musik den ganzen Abend!

M

  • Mitternacht: Um Mitternacht gibt es ein Käsebuffet.
  • Musik: Ist DJ (XY).
  • Menü: Gibt es keines, wir haben ein reichhaltiges Büffet für euch.
  • Menü – lasst euch überraschen!
  • Mitternachtssnack: Um Mitternacht gibt es Currywurst.
  • Motto: Hochzeit ist uns Motto genug!
  • Musikalisch heizt uns ein DJ ein.
  • Menü gibt es keines, wir haben ein reichhaltiges Buffet – für jeden Geschmack etwas.
  • Menü – Lasst Euch überraschen.
  • Mamas – Wir danken unseren Mamas für die tolle Hilfe bei den Vorbereitungen!
  • Musikwünsche könnt ihr jederzeit äußern.
  • Mitfahrgelegenheiten vermittelt unser Trauzeuge Oliver.

N

  • Nachname: Der neue Nachname ist Maier.
  • Nachwuchs: Ist geplant, aber noch nicht unterwegs.
  • Nachname: Unser gemeinsamer Name wird [Müller] sein.
  • Nach der Trauung wird es Kaffee und Kuchen geben.
  • Nach der Trauung wird im Restaurant/Hotel/Saal [Name] gefeiert.
  • Natürlich wird für Essen und Getränke gesorgt.
  • Nach der Feier starten wir am nächsten Morgen direkt in die Flitterwochen.

O

  • Organisation: Die Einlagen übernimmt der Brautbruder Alexander.
  • Open End: Vor 6 Uhr morgens geht keiner heim.
  • Omas und Opas sind natürlich Ehrengäste.
  • Organisation wird von uns gemacht.
  • Organisation macht die Trauzeugin.
  • Ohne hochprozentigen Alkohol hat man doppelt so lange Spaß.
  • Ohne Euch wäre es nur halb so schön.
  • Open End – wir geben keine Zeitfrist vor.
  • Organist – Unsere Trauung wird musikalisch begleitet von Frau Schubert.

P

  • Polterabend: Findet am 10. Juni XX statt.
  • Pfarrer: Ist (Name einfügen).
  • Parkmöglichkeiten: Gibt es (nicht) ausreichend auf dem Parkplatz (Name einfügen).
  • Parkplätze sind vor Ort.
  • Polterabend ist am [30.06.2023].
  • Polterabend machen wir keinen.
  • Party – eine große Sause soll es sein.
  • Polterabend: Darauf verzichten wir, da all unsere Lieben am Tag der Trauung dabei sind.
  • Polterabend wird eine Woche vorher, am 24. Juni sein.
  • Pfarrer in der Kirche ist (Name einfügen).

Q

  • Quartier: Buchbar unter 0175/xxxxxx.
  • Qualm: Muss leider vor der Tür bleiben.
  • Quak: Genug Frösche geküsst, der Prinz ist gefunden.
  • Qualmen ist nur außerhalb der Location erlaubt.
  • Qualmen dürft ihr gerne unter freiem Himmel.
  • Quartier für Gäste von außerhalb haben wir bereits gebucht.

R

  • Reden: Darf jeder gerne halten, aber dennoch bitte mit dem Trauzeugen abstimmen.
  • Rosen werden uns den Tag verschönern.
  • Reden: Sollen gerne gehalten werden, aber bitte nicht länger als 5 Minuten.
  • Reden: Sollen bitte keine gehalten werden, wir haben einen Ablaufplan.
  • Raucher finden sich auf der Terrasse zusammen.
  • Reis darf nicht geworfen werden.
  • Richtig freuen würden wir uns, wenn ihr kommt.
  • Reden – sind erlaubt, wenn sie nicht ewig dauern.
  • Rückmeldung – die ist nie verkehrt. Wir gehen sonst davon aus, dass ihr kommt!
  • Reis werfen: Ist nur vor der Kirche erlaubt!
  • Ruhen könnt ihr am nächsten Tag.
  • Raucher – finden auf der großen Terrasse zueinander.

S

  • Sonnenschein: Ist bestellt. Wir hoffen auf pünktliche Lieferung.
  • Standesamt: Ist am 14. Juni 2023 um 11:00 Uhr.
  • Sitzordnung: Gibt es (nicht) – jeder bekommt einen Platz.
  • Sonnenschein ist bestellt. Wir hoffen er ist pünktlich. Wenn nicht, strahlen wir selber.
  • Sektempfang findet nach dem Standesamt statt
  • Sitzplatzordnung gilt nur für das Essen, danach könnt ihr euch hinsetzen, wo ihr wollt.
  • Scherben bringen Glück, deswegen wird am [XX.XX.XXXX] gepoltert

T

  • Torte: Die Hochzeitstorte gibt es am Nachmittag um 15 Uhr.
  • Trauzeugen: Sind Sabine Maier und Thomas Müller. Diese stehen euch unter 0175/xxx für Fragen und Überraschungen zur Verfügung.
  • Tischordnung: Gibt es nur am Brautpaartisch, ansonsten freie Platzwahl.
  • Tischordnung: Es wird ein Plakat geben auf dem ihr euch wieder findet.
  • Trauzeugen sind Nina und Dennis – bei Fragen und Plänen einfach anrufen.
  • Traditionelle Hochzeitsbräuche dürfen gerne gemacht werden.
  • Tanzen und gute Stimmung sind ausdrücklich erwünscht.
  • Taschentücher – Bitte reichlich bereithalten.
  • Trauzeugen – Diesen Part übernehmen Oliver für den Bräutigam und Tina für die Braut.
  • Tischordnung – sollte zum Essen eingehalten werden. Wer danach wo sitzt ist egal.
  • Treffpunkt ist direkt vor der Kirche.

U

  • Überraschung: Wir freuen uns über Überraschungen. Bitte an Thomas unter 0175/xxx wenden.
  • Unterkunft: Das Hotel „zur Post“ ist gleich neben der Feierlocation.
  • Unerwünscht sind Tiere, denn leider sind Hunde in der Location nicht erlaubt.
  • Überraschungen sind immer gerne gesehen.
  • Unterkunft ist direkt neben der Location.
  • Unser Sparschwein freut sich gefüttert zu werden.
  • Und eins ist klar – wer nicht absagt, der ist da.
  • Über Geschenke zur Finanzierung unserer Flitterwochen würden wir uns besonders freuen.

V

  • Verliebt, Verlobt, Verheiratet!
  • Vergesen haben wir hoffentlich nichts.
  • Verliebt, verlobt – endlich wird geheiratet!
  • Vegetarier, Veganer und Allergiker melden sich bitte vorab bei uns.
  • Verschönerung unser Wohnung möchten wir aus Liebe zu unseren Tieren nicht.
  • Vornamen für unsere Babys haben wir noch nicht ausgesucht.
  • Verlobung – Nach zehn Monaten Verlobung geben wir uns das Ja-Wort.
  • Vegetarier werden bei uns auch satt werden.
  • Videofilmer – Haben wir natürlich auch gebucht.

W

  • Wetter: Noch mehr als über gutes Wetter, freuen wir uns über euer Kommen!
  • Windelträger: Sind ganz besonders Willkommen.
  • Wegbeschreibung haben wir beigelegt.
  • Weiß ist an diesem Tag der Braut vorbehalten.
  • Weiß sollt ihr gekleidet sein. Die Farbe der Braut wird eine Überraschung.
  • Wedding Bubbles – Seifenblasen pusten anstatt Reis werfen.
  • www.wir-wollen-heiraten.de

X

  • XY ungelöst: Falls Ihr noch Fragen habt, ruft uns gern an unter…
  • X-beliebig darf eure Kleiderwahl sein.
  • X-beliebig sollte eure Kleiderwahl nicht sein, bitte kleidet euch elegant.

Y

  • Youngsters: Für die Kleinen gibt es eine Kinderbetreuung.
  • Yacht: Ist nicht vorhanden, darf aber gerne geschenkt werden.
  • Yellow Press: Die örtliche oder überregionale Klatschpresse ist nicht eingeladen.
  • Yeah – Jetzt ist es endlich soweit – wir heiraten!
  • Youngster: Auch den Kleinen wünschen wir ganz viel Spaß.
  • Yes – wir trauen uns!
  • Youngtimer anstatt Oldtimer, damit wir auf unserer Hochzeitsfeier auch ankommen.

Z

  • Zusammen: Sind wir seit dem 10.08.2017.
  • Zukunft: Wird gemeinsam geplant.
  • Zusagen: Bitte bis zum 01.Mai 2023.
  • Zum Schluss: Wir freuen uns auf einen unvergesslichen Tag mit euch!
  • Zum Schluss: Wir freuen uns wenn ihr kommt!
  • Zum Aufräumen muss niemand erscheinen.
  • Zusammen wollen wir den ganzen Tag feiern.
  • Zum Schluss wünschen wir uns allen einen schönen und unvergesslichen Tag!
  • Zusammen werden wir ca. 80 Personen sein – wenn alle kommen.
  • Zusagen – bitte bis spätestens 30. April.
  • Zimmer – Vergesst nicht uns mitzuteilen, falls ihr ein Zimmer buchen wollt.
  • Zigaretten und Zigarren sind in den Räumen unserer Partylocation nicht erlaubt.

Ideen für die Hochzeitseinladung

Sobald Hochzeitstermin, Location und Gästeliste feststehen, geht es an den Versand der Einladung. Doch welche Informationen müssen in der Hochzeitseinladung an die Gäste stehen? Sichert euch unsere praktische Checkliste für die Hochzeitseinladung!

Carina

Buben-Mama (06|21), Techy-Ehefrau (09|15), Bloggerin, F1-Fan und Bücherwurm (schon immer). Hat zwei Mal geheiratet (den selben Techy natürlich) und schreibt über alles, was du über Hochzeitsplanung & Co. wissen musst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zurück nach oben
<script type="text/javascript" src="https://www.assoc-amazon.de/s/link-enhancer?tag=tietheknotat-21&o=3"></script><noscript><img src="https://www.assoc-amazon.de/s/noscript?tag=tietheknotat-21" alt="" /></noscript>